Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Merkel erlebt Rügen „unter Strom“
Nachrichten MV aktuell Merkel erlebt Rügen „unter Strom“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 16.05.2014
Rolf Hoffmann von der Kabel-Sat Kommunikationstechnik GmbH Bergen stellt Angela Merkel ein ehrgeiziges Projekt vor: Rügen soll bis 2030 touristisch elektrisch sein. Quelle: Jens-Uwe Berndt
Bergen

Bei ihrem Besuch auf Rügen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag die noch in Bau befindliche DRK-Kita „Wildblume“ in Garz besucht. Die CDU-Politikerin bezeichnete das Gebäude als „Juwel der Insel“.

In Bergen wurde Merkel das E-Mobility-Projekt vorgestellt, nach dem der Tourismus-Verkehr zwischen Kap Arkona und Altefähr ab 2030 nur noch elktrisch rollen soll. Dazu sollen rund 35 Ladestationen auf dem Eiland verteilt werden, an denen auszuleihende E-Bikes und Elektro-Autos Strom tanken können. Außerdem besichtigte Angela Merkel die neuen Räume der Tourismuszentrale Rügen im Benedix-Haus am Markt.



Jens-Uwe Berndt

Auf der Konferenz in Rostock haben sich die Verbraucherschutzminister auf eine Regelung verständigt.

17.05.2014

Der Grünen-Abgeordnete Saalfeld attackiert SPD-Mann Müller, weil er von „Brunnenvergiftung“ gesprochen hatte.

16.05.2014

Zur Unterstützung des CDU-Wahlkampfes stattete Bundeskanzlerin den Greifswaldern einen Besuch ab – und traf auf Protest.

16.05.2014