Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ministerium bestätigt neues Wolfspaar in der Nähe von Rostock
Nachrichten MV aktuell Ministerium bestätigt neues Wolfspaar in der Nähe von Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 05.09.2019
Ein junge Wolf "tappt" in die Fotofalle. Das Agrarministerium MV bestätigt Nachwuchs in drei neuen Wolfsrudeln im Nordosten. Quelle: Agrarministerium
Anzeige
Schwerin

Drei Wolfsrudel im Nordosten haben Nachwuchs. Erstmals seien in den Rudeln im Müritz-Nationalpark, bei Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) und Jasnitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) Welpen bestätigt worden, teilte das Agrarministerium am Donnerstag mit. Insgesamt lebten damit sieben Rudel und zwei Wolfspaare im Land, die meisten davon im Südwesten des Landes.

Neue Wolfspaare in der Lübtheener Heide und in Billenhagen bei Rostock

Neu seien die beiden Wolfspaare, die sich in der Lübtheener Heide und in Billenhagen östlich von Rostock angesiedelt hätten. Die Wölfin von letzterem stamme aus der Lausitz, wie Gen-Analysen gezeigt hätten. Unklar sei, ob bei Kaliß (Landkreis Ludwigslust-Parchim) und Löcknitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) noch Wolfsrudel seien, die 2018 dort gelebt hatten.

Anzeige

MV bietet ideale Lebensräume für Tiere

Agrarminister Till Backhaus (SPD) sagte, der Nachwuchs sei nicht überraschend und zeige, dass das dünn besiedelte MV den Tieren ideale Lebensräume biete. Neben dem Schutz von Menschen und ihren Nutztieren vor dem Wolf brauche es vor allem eine bundesweit abgestimmte Strategie zum Umgang mit dem Raubtier. „Hier müssen wir deutschlandweit endlich zu einer gemeinsamen Herangehensweise kommen“, sagte Backhaus. Wolfssichtungen können über die Webseite www.wolf-mv.de gemeldet werden.

Mehr zum Thema:

Der Wolf fasziniert – und er macht uns Angst

Waldbrand: So ergeht es den Wölfen in Lübtheen

Kalb getötet: Wolfsangriff vermutet

Immer mehr tote Tiere: Diese Wolfsangriffe gab es in MV

Von dpa