Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Mordprozess um Leonie fortgesetzt: Kinderärzte als Zeugen geladen
Nachrichten MV aktuell Mordprozess um Leonie fortgesetzt: Kinderärzte als Zeugen geladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 25.10.2019
Am Landgericht Neubrandenburg ist der Prozess um den Tod des sechsjährigen Mädchen aus Torgelow am Freitag fortgesetzt worden. Um den Gesundheitszustand von Leonie vor ihrem Tod festzustellen, werden Kinderärzte sowie eine Bekannte der Mutter als Zeugen vorgeladen. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Der Mordprozess um den Tod der sechsjährigen Leonie ist am Freitag am Landgericht Neubrandenburg fortgesetzt worden. Am siebten Verhandlungstag will die Kammer Kinderärzte aus Wolgast und Torgelow sowie eine Bekannte der Mutter als Zeugen hören. Dabei geht es etwa um den Gesundheitszustand von Leonie in den Monaten vor ihrem Tod sowie die Verhältnisse in der fünfköpfigen Familie.

Angeklagt ist der 28-jährige Stiefvater. Ihm wird Mord durch Unterlassen und Misshandlung von Schutzbefohlenen vorgeworfen. Der Mann soll Leonie laut Staatsanwaltschaft schwer misshandelt haben, so dass sie infolge der Verletzungen am 12. Januar in der Wohnung der Familie starb. Sie war erst wenige Monate vorher von Wolgast nach Torgelow gezogen. Der Mann schweigt vor Gericht. Er hatte bei der Polizei einen Treppensturz Leonies am 12. Januar als Ursache angeführt. Die Retter waren aber erst viereinhalb Stunden nach dem angeblichen Sturz alarmiert worden.

Von der schrecklichen Nachricht über ihren Tod bis zum Prozess in Neubrandenburg

Der Mann soll die Retter absichtlich zu spät gerufen haben, um die Misshandlungen zu verdecken. Auch gegen die Mutter wird in dem Zusammenhang ermittelt, weil sie nicht eher Hilfe geholt hat.

Von RND/dpa

Laut einer aktuellen Untersuchung schneiden viele Schüler in MV in naturwissenschaftlichen Fächern schlechter ab als in anderen Ländern. Wir haben uns an zwei Schulen in Rostock umgehört, warum Mathe wichtig ist und wie der Unterricht Spaß machen kann.

25.10.2019

Alarmierende Ergebnisse einer aktuelle Bildungsstudie: Gut 60 Prozent der Neuntklässler in MV haben Kenntnisse unter dem bundesweiten Regelstandard. Kritiker fordern mehr Unterricht und Lehrer. Gute Ergebnisse gibt es in Physik, noch bessere in Chemie.

25.10.2019

Wegen des Abrisses einer Brücke wird die Autobahn 24 im Norden Brandenburgs über das Wochenende komplett gesperrt.

25.10.2019