Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Nach Misshandlung: Drei Männer zu Haftstrafen verurteilt
Nachrichten MV aktuell Nach Misshandlung: Drei Männer zu Haftstrafen verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:36 06.09.2019
Das Gebäude des Landgerichts Schwerin. Quelle: Jens Büttner/dpa/Archivbild
Anzeige
Schwerin

Weil sie ein Ehepaar in eine Kleingartenanlage gelockt, es erpresst und den Mann misshandelt haben, sind zwei Männer zu jeweils vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.

Ein dritter Angeklagter erhielt am Freitag am Landgericht Schwerin ein Jahr und sechs Monate Gefängnis wegen gefährlicher Körperverletzung, eine angeklagte Frau wurde freigesprochen.

Anzeige

Ehemann verprügelt

Die Täter hatten das Ehepaar im Juni unter dem Vorwand in die Kleingartenanlage gelockt, ihnen den Kauf eines Gartens vermitteln zu wollen, wie ein Gerichtssprecher sagte.

Zunächst verlangten sie 4800 Euro von ihren Opfern und als diese das ablehnten, sei auf den Ehemann eingeschlagen und eingetreten worden. Schließlich entwendeten die Täter ihren Opfern 1000 Euro, die sie bei sich hatten, sowie ihre Mobiltelefone.

Von RND/dpa

Rund 8000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Statten öffnen am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals ihre Türen. In Mecklenburg-Vorpommern nehmen rund 250 Denkmäler an dem Aktionstag teil. Wir zeigen einige der schönsten in einer großen Bildergalerie.

06.09.2019

Christian Pegel (SPD) sieht das Vorhaben als „eine wichtige Investition in die Zukunft des Rostocker Überseehafens“. Vom 23. September bis 22. Oktober werden die Planungsunterlagen öffentlich ausgelegt. Stellungnahmen dazu sollen anschließend abgewogen werden.

06.09.2019

Eine große Mehrheit lehnt einen Antrag der Linken zur Legalisierung von Cannabis-Konsum und die Errichtung einer Modellregion in MV ab.

06.09.2019