Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (58) ist tot
Nachrichten MV aktuell Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (58) ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 28.04.2019
Die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider (SPD) bei einer persönlichen Erklärung am 27.09.2017. Sie gab damals ihre Krankheit bekannt. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Schwerin/Neubrandenburg

Die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider (SPD), ist am Sonntag (28. April) nach langer Krankheit im Alter von 58 Jahren verstorben. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) würdigte Bretschneider als „starke Frau und mutige Kämpferin für die Demokratie“. Sie habe die parlamentarische Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern in den letzten 25 Jahren entscheidend geprägt.

16 Jahre Präsidentin des Landtags

Bretschneider war 1994 erstmals in den Landtag eingezogen. Seit 2002 war sie mehr als 16 Jahre Präsidentin des Landtages. Sie habe ihr Amt überparteilich, aber immer mit einer klaren Haltung ausgeübt, so Schwesig. „Sie war eine starke Frau und eine mutige Kämpferin für die Demokratie in unserem Land.“

Mit der von ihr ins Leben gerufenen Initiative „WIR - Erfolg braucht Vielfalt“ habe sie die Zivilgesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern gestärkt. Zugleich habe Bretschneider „mit eindringlichen Worten an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnert und gemahnt, dass sich diese schrecklichen Taten nie wiederholen dürfen“, erinnerte die Ministerpräsidentin.

Starke Frau und hervorragende Repräsentantin des Landes

Mecklenburg-Vorpommern habe eine starke Frau und hervorragende Repräsentantin des Landes verloren, der demokratisches Gemeinwesen eine Herzensangelegenheit gewesen sei, erklärten die beiden Vizepräsidentinnen des Landtags, Beate Schlupp (CDU) und Mignon Schwenke (Linke). „Sylvia Bretschneider hat sich mit aller Kraft für die Verteidigung und Stärkung der mit der politischen Wende 1989 errungenen Werte und Freiheiten eingesetzt.“

16 Jahre stand Sylvia Bretschneider dem Schweriner Landtag als Präsidentin vor. Die OZ zeigt einige ihrer Stationen in Bildern.

Der Landesvorsitzende der CDU in Mecklenburg-Vorpommern, Vincent Kokert erklärte: „Als langjährige Parlamentarierin und zuletzt als Parlamentspräsidentin hatte Sylvia Bretschneider einen festen Platz in unserer Mitte - sie gehörte zu den prägenden Köpfen der Politik in Mecklenburg-Vorpommern.“ Sylvia Bretschneider habe sich „in hohem Maße für Demokratie und Toleranz engagiert - innerhalb und außerhalb des Parlaments“, würdigte Simone Oldenburg von der Linksfraktion die Verstorbene.

Diplomlehrerin für Englisch und Deutsch

Sylvia Bretschneider besuchte die Polytechnische und die erweiterte Oberschule in Waren (Müritz) und legte 1979 ihr Abitur ab. Von 1979 bis 1983 absolvierte sie an der Sektion „Theoretische und angewandte Sprachwissenschaften“ der Universität Leipzig ein Studium, das sie als Diplomlehrerin für Englisch und Deutsch abschloss. Von 1983 bis 1989 war sie als Lehrerin für Englisch und Deutsch tätig, danach ein Jahr als Betriebsorganisatorin im Verkehrskombinat Neubrandenburg. Von 1990 bis 1994 war sie im Schulamt Neubrandenburg beschäftigt.

Mit Sylvia Bretschneider verstarb die zurzeit am längsten amtierende Präsidentin eines deutschen Parlamentes. Bretschneider hinterlässt ihren Mann, drei Töchter und drei Enkelkinder.

Weitere Artikel über Sylvia Bretschneider

Ankündigung im Parlament: Landtagspräsidentin Bretschneider (SPD) schwer erkrankt (Artikel vom 27. September 2017)

Nach Chemo-Therapie und Reha zeigte sich Bretschneider hoffnungsvoll: „Ich komme wieder“ (27. Juni 2018)

Wie Sylvia Bretschneider in Grevesmühlen über Rechtsextremismus sprach und sich von einem NPD-Mitglied nicht einschüchtern ließ (16. März 2013)

RND/epd

„Kreuzspinne und Kreuzschnabel!“ – Wenn Herr Fuchs sich ärgert, kommt er um diesen Ausruf nicht herum. Frau Elster, Pitti, Moppi und Co. haben noch immer viele Fans in Ost und West. Im Sommer gehen die Puppen aus dem DDR-Kinderfernsehen auf Tournee an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns.

28.04.2019

Ein Auto brennt: Der Feuerwehreinsatz sorgt für Behinderungen im Verkehr auf der Autobahn 20 zwischen Pasewalk Süd und Prenzlau Ost. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen bis etwa 17 Uhr.

28.04.2019

Die Berufsfischerei in Mecklenburg-Vorpommern ist seit Jahren auf dem Rückzug. Die Gründe dafür sind vielfältig. Doch der Landesfischereiverband sieht auch Grund zum Feiern.

28.04.2019