Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Nord Stream 2: USA droht mit Konsequenzen
Nachrichten MV aktuell Nord Stream 2: USA droht mit Konsequenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 08.05.2019
Kent Logsdon, stellvertretender Abteilungsleiter im Energiebüro des US-Außenministeriums Quelle: Axel Büssem
Anzeige
Washington/Lubmin

Ein hoher US-Regierungsbeamter hat Deutschland vor der Fertigstellung der russisch-deutschen Pipeline Nord Stream 2 gewarnt: „Wenn Nord Stream 2 fertig wird, werden wir reagieren“, kündigte Kent Logsdon, stellvertretender Abteilungsleiter im Energiebüro des US-Außenministeriums, an. In dieser Funktion ist Logsdon für die internationale Zusammenarbeit im Bereich Energiesicherheit zuständig. Wie genau diese Reaktion aussehen wird, sagte Logsdon nicht. Sanktionen gegen die Abnehmer des russischen Gases in Europa soll es jedoch nicht geben.

Sanktionen weiter möglich

Logsdon bekräftigte auch die US-Überlegungen, die am Bau der Pipeline beteiligten Unternehmen mit Sanktionen zu belegen. „Nord Stream 2 bereitet uns große Sorgen, weil die Pipeline die Abhängigkeit Europas von russischem Gas und den Einfluss Russlands erhöht.“

Die USA verhandeln derzeit mit europäischen Staaten über den Bau von weiteren Terminals, die US-Flüssiggas (LNG) aufnehmen können. Auch in Deutschland stehen mehrere Projekte zur Debatte. Doch selbst wenn hierzulande LNG-Terminals gebaut würden, bliebe die ablehnende Haltung gegen Nord Stream 2 bestehen, betonte Logsdon, der zuvor als Gesandter geschäftsführender US-Botschafter in Berlin war. „Langfristig ist es nicht gut für Deutschland, wenn es sich so auf ein Lieferland konzentriert.“

Axel Büssem

Die Reederei Scandlines hat Klage gegen die Fehmarnbeltquerung beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eingereicht. Sie sei am Mittwoch eingegangen, bestätigte eine Gerichtssprecherin. Die Klage richte sich gegen den Planfeststellungsbeschluss des Wirtschaftsministeriums von Schleswig-Holstein.

08.05.2019

Der Streit zwischen der Polizei und dem „Fusion“-Festival in Lärz dauert an. Zehntausende strömen jedes Jahr auch zu anderen großen Musikfestivals bundesweit. Wie halten es das Elektrofestival „Airbeat One“ in Neustadt-Glewe und das Musikfestival „Hurricane“ mit der Polizei auf dem Gelände?

08.05.2019

Die SPD-Politikerin kommt am 14. Mai zum Politischen Salon der OZ. Vorab widerspricht sie Manfred Weber (CSU), der sich gegen das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 ausspricht.

08.05.2019