Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Jetzt abstimmen: Ist Caffier mit seinem Frauen-Witz zu weit gegangen?
Nachrichten MV aktuell Jetzt abstimmen: Ist Caffier mit seinem Frauen-Witz zu weit gegangen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:50 09.10.2019
Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat am 7. Oktober eine frauenfeindliche Bildmontage zur Debatte um ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen verschickt. Quelle: privat
Anzeige
Schwerin

Der Frauenwitz, den Landesinnenminister Lorenz Caffier (CDU) am Dienstag über Whatsapp verschickt hat, sorgt für Diskussionen bei Politiker und OZ-Lesern. „Das ist nicht nur sexistisch, sondern auch abfällig gegenüber der Mehrheitsbevölkerung. Wer kann sich schon Autos in den angesprochenen PS-Klassen leisten – gerade in MV?“, sagt die Grünen-Bundestagsabgeordnete Claudia Müller.

Auch Parteichefin der Linken Wenke Brüdgam hält Caffiers Verhalten für frauen- und klimafeindlich. „Aber wenn man sich mit seinem fetten Dienstwagen auf der Überholspur wähnt, während man allen anderen eine CO2-Steuer aufdrücken will, hat man wohl gut lachen.“

Anzeige

Wie stehen Sie dazu?

OZ-Leserin Jana Steglich meint hingegen: „Mein Gott, haben wir keine anderen Probleme? Wir Frauen machen doch auch genügend Männer-Witze, die heulen auch nicht gleich rum.“ Caffier selbst sagt: „Ich fand das irgendwie ganz lustig.“

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Hier geht’s zur Umfrage:

Darf ein Minister das oder ist er mit diesem Witz zu weit gegangen?

Mehr zum Thema

Whatsapp-Ärger für Caffier: CDU-Minister verschickt Frauen-Witz zum Tempolimit

Contra-Kommentar: Sexistische Vorurteile sind nicht lustig

Pro-Kommentar: Caffier und sein Altherrenwitz fürs Ego: Lasst ihn doch!

WhatsApp-Skandale in MV: Diese Promi-Posts gingen nach hinten los

Von Lisa-Marie Ulke

Anzeige