Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Orkantief „Xaver“ naht – Weihnachtsmarkt schließt
Nachrichten MV aktuell Orkantief „Xaver“ naht – Weihnachtsmarkt schließt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 05.12.2013
Vorarbeiter Nils Brandt sichert Teile der Geisterbahn auf der Rostocker Fischerbastion mit Seilen.
Vorarbeiter Nils Brandt sichert Teile der Geisterbahn auf der Rostocker Fischerbastion mit Seilen. Quelle: Claudia Tupeit
Anzeige
Rostock

Am Donnerstag wird der Rostocker Weihnachtsmarkt aufgrund des bevorstehenden Orkans „Xaver“ geschlossen. Die Rostocker Stadtverwaltung und die Großmarkt GmbH, Veranstalterin des Weihnachtsmarktes, bitten die Gäste um Verständnis für die Maßnahme. Im schlimmsten Fall könnten auch Freitag die Lichter ausbleiben. Noch am Mittwoch haben Händler und Schausteller ihre Karussells und Buden vor dem Sturm gerüstet. Verkleidungen wurden festgezurrt, Dächer bekamen weitere Schrauben und Deko wurde abgebaut. Die Sicherheit gehe in jedem Fall, sagt Heiko Lange von der Rostocker Großmarkt GmbH.

Auch die Feuerwehren in Rostock seien auf den Ernstfall eingestellt, heißt es von der Stadt. Sägen und Trenngeräte wurden auf Funktion getestet. Bürger werden gebeten, alles wegzuräumen, was dem Sturm eine Angriffsfläche bieten könnte, zum Beispiel Gegenstände von Balkonen.

Der Deutsche Wetterdienst hatte die Betreiber von Weihnachtsmärkten in Mecklenburg-Vorpommern vor dem Orkantief „Xaver“ gewarnt. Vor allem in Küstennähe müsse mit Windstärke 12 gerechnet werden, sagte Thomas Endrulat, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Potsdam. Im Binnenland werde der Sturm ein wenig schwächer sein.

Video: Orkan-Warnung für Norddeutschland

OZ