Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Suche nach Vergewaltiger: Zweiter Gentest vor Abschluss
Nachrichten MV aktuell

Parchim: Suche nach Vergewaltiger – Zweiter Gentest vor Abschluss

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 17.01.2020
724 Männer im Alter zwischen 18 und 50 Jahren, die zur Tatzeit in Parchim wohnten, wurden schriftlich zur Abgabe einer Speichelprobe aufgefordert. Quelle: picture alliance / Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Parchim

Am Sonnabend endet in Parchim endet ein zweiter Massen-Gentest. Die Polizei hofft, über die Speichelproben endlich auf die Spur eines mutmaßlichen Vergewaltigers zu kommen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war eine 21-Jährige in den Abendstunden des 1. Februar 2019 von hinten angegriffen, zu Boden gestoßen und sexuell missbraucht worden. Gefahndet wird nach einem dunkelhaarigen Mann.

Eine erste Testreihe war im vorigen August ohne Treffer geblieben. Deshalb wurden nun insgesamt 724 Männer im Alter zwischen 18 und 50 Jahren, die zur Tatzeit in Parchim wohnten, schriftlich zur Abgabe einer Speichelprobe aufgefordert.

Von RND/dpa

Es sei nicht gelungen, mit dem Arbeitgeberverband eine für die Fahrgäste günstigere Variante zu vereinbaren, heißt es am Freitagabend in Schwerin von Verdi. Die Gewerkschaft fordert für die rund 1500 Beschäftigten 2,06 Euro mehr pro Stunde bei einer Laufzeit des Vertrages von einem Jahr.

17.01.2020

Seit Monaten wehren sich die Bauern in Deutschland gegen das Agrarpaket des Bundes mit schärferen Umwelt- und Tierschutz-Auflagen. Nach der bundesweiten Protestaktion im vorigen Herbst trugen die Landwirte ihren Unmut nun erneut auf die Straßen.

17.01.2020

Vier von fünf Befragten sind der Meinung: Das Land MV unternimmt nicht genug, um Klinik-Standorte zu sichern. Die gelockerte Zulassung für Medizinstudenten findet dagegen eine Mehrheit richtig.

17.01.2020