Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Pleitekreis gibt großzügig Geld für Software aus
Nachrichten MV aktuell Pleitekreis gibt großzügig Geld für Software aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 20.07.2013
Wer es sich leisten kann. Eine kommerzielle Software. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Anklam

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald, den 140 Millionen Euro Schulden plagen, gibt allein 260 000 Euro für die Verlängerung von Lizenzen für PC-Schreibprogramme im Landratsamt Anklam aus. Das geht aus einer Liste mit Anschaffungen des Jahres 2012 hervor, die der OSTSEE-ZEITUNG vorliegt. In dieser sind mehr als 400 Posten mit einem Gesamtwert von rund 1,2 Millionen Euro aufgeführt.

Allerdings: Beinahe identische Software gleicher Leistungsfähigkeit ist legal und kostenfrei im Internet zu bekommen. Kreissprecher Achim Froitzheim vertritt die Haltung, Behörden dürften diese Gratis-Programme nicht nutzen.

Zahlreiche andere Verwaltungen, beispielsweise die Stadt München mit immerhin 15 000 Computern, und selbst Regierungen haben ihre Software indes längst auf kostenlose Varianten umgestellt. Der Landkreis hingegen plane laut Froitzheim bei der Software „langfristig“, wird demnach auch in den kommenden Jahren große Summen dafür ausgeben.

OZ

Wismar Wismar/Grevesmühlen Handwerker suchen Lehrlinge

Im Kreis Nordwestmecklenburg sind rund 300 Ausbildungsplätze bislang nicht besetzt.

20.07.2013

Nach zahlreichen anderen Projekten will Bootsbauer Jens Lochmann mit seinen Helfern in Prerow (Kreis Vorpommern-Rügen) einen alten Eissegler in Angriff nehmen.

20.07.2013

Das nasskalte Wetter der vergangenen Wochen hat zum Tod zahlreicher Tiere geführt.

20.07.2013