Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik 28 Häftlinge machen Schulabschluss
Nachrichten MV aktuell Politik 28 Häftlinge machen Schulabschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 19.07.2013
Lehranstalt: Hinter den Mauern des Gefängnisses von Bützow werden Schulabschlüsse nachgeholt.
Lehranstalt: Hinter den Mauern des Gefängnisses von Bützow werden Schulabschlüsse nachgeholt. Quelle: Grit Büttner/dpa
Anzeige
Bützow

Bildung für ein hoffentlich besseres Leben: 28 Häftlinge in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr die Schulabschlussprüfungen geschafft. Dabei handelt es sich um 15 Insassen der Justizvollzugsanstalt Bützow und 13 der Jugendanstalt Neustrelitz, wie das Justizministerium in Schwerin am Sonnabend mitteilte. Sie bekamen neutrale Zeugnisse ohne Hinweis auf den besonderen Ort, an dem sie den Abschluss erworben haben.

Die Absolventen sind den Angaben zufolge zwischen 23 und 49 Jahre alt. Sie erwarben entweder die Berufsreife oder die Mittlere Reife, ihre Notendurchschnitte reichen von 1,0 bis 3,9. Unterrichtet wurden die Männer unter anderem von Justizlehrern und Pädagogen der Volkshochschule. Die nächsten Kurse in den beiden Anstalten starten in wenigen Wochen.

„Wissen ist die Basis für einen erfolgreichen Weg zurück in die Gesellschaft“, sagte Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU). Nur wer bereit sei zu lernen, sei auch bereit sich zu verändern. „So sind 28 vergebene Zeugnisse in der JA Neustrelitz und der JVA Bützow wieder ein großer Schritt in Richtung Resozialisierung.“ Fünf der erfolgreichen Prüflinge seien inzwischen auf freiem Fuß. Einer werde im August eine Lehre zum Restaurantfachmann beginnen, ein weiterer besuche ein Fachgymnasium.

dpa