Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Ausstellung über NS-Lager auf Rügen
Nachrichten MV aktuell Politik Ausstellung über NS-Lager auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 14.05.2012
Anzeige
Prora

Eine polnische Wanderausstellung über das NS-Vernichtungslager Sobibor macht erstmals in Deutschland Station. Die Schau „Aus der Asche von Sobibor“, die auf Grundlage des autobiografischen Buches des Holocaust-Überlebenden Thomas Blatt entstand, wird am Dienstag im Dokumentationszentrum Prora eröffnet.

Rund 250 000 Menschen starben Schätzungen zufolge im NS-Vernichtungslager Sobibor. Die Polizisten, die Transporte aus den Niederlanden in das Lager überwachten, wurden nach Angaben des Dokumentationszentrums in Prora auf Rügen ausgebildet. Damit sei die ursprünglich als „Seebad der 20 000“ geplante Anlage zu einem Teil der Terrormaschine des NS-Staates geworden, sagte ein Sprecher des Zentrums am Montag.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Juli zu sehen und wurde vom Dokumentationszentrum um eigene Tafeln ergänzt.

dpa