Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik „Demokratie-Aktie“ als Zeichen gegen Rechts
Nachrichten MV aktuell Politik „Demokratie-Aktie“ als Zeichen gegen Rechts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 22.05.2013
«Demokratie-Aktie» als Zeichen gegen Rechtsextremismus. Foto: Jens Büttner
«Demokratie-Aktie» als Zeichen gegen Rechtsextremismus. Foto: Jens Büttner
Anzeige
Schwerin

Deutliche Zeichen gegen Rechtsextremismus und eine Rendite für ein friedliches Miteinander im Land erwarten die Initiatoren der „Demokratie-Aktie“ in Mecklenburg-Vorpommern. „Das ist ein symbolisches Papier, mit dem der Erwerber auch öffentlich zeigt, dass ihm Demokratie etwas Wert ist“, erklärte Lothar Wilken von der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommerns (VUMV) am Dienstag bei der Präsentation in Schwerin.

Als erstes Unternehmen erwarb die in Wismar ansässige Egger Holzwerkstoffe GmbH eine 1000-Euro-Aktie. Die Ausgabe erfolgt für Spendenbeiträge zwischen 25 und 5000 Euro. Das Geld solle in den jeweiligen Regionen Veranstaltungen und Initiativen zugutekommen, die sich für Toleranz und Weltoffenheit einsetzen, sagte DGB-Nord-Vizechef Ingo Schlüter.

Initiative «Wir - Erfolg braucht Vielfalt

dpa