Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik In einer Gemeinde ging jeder wählen
Nachrichten MV aktuell Politik In einer Gemeinde ging jeder wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 28.05.2014
Doris Petersen-Goes, Landeswahlleiterin in MV Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Von Wahlmüdigkeit keine Spur: Die fleißigsten Wähler in Mecklenburg-Vorpommern bei der Europawahl zählte am Sonntag die Gemeinde Beseritz (120 Einwohner/Kreis Mecklenburgische Seenplatte). Dort steckten nach Angaben der Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes 94 Prozent aller Wahlberechtigten ihren Stimmzettel in die Urnen. In der Gemeinde Diekhof (930 Einwohner/Landkreis Rostock) lockte die Europawahl hingegen nur 25,3 Prozent der Wahlberechtigten hinterm Ofen vor.

Auch bei den Wahlen zu den Kreistagen und Gemeindevertretungen der kreisfreien Städte gaben in Diekhof lediglich 30 Prozent ihre Stimmen ab – Schlusslicht in MV. Ganz anders die Gemeinde Grapzow (Mecklenburgische Seenplatte, rund 400 Einwohner), in der alle Wahlberechtigten ihre drei Kreuze machten.



Axel Meyer