Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Junge Union will Autos ohne Fahrer auf der A 20 testen
Nachrichten MV aktuell Politik Junge Union will Autos ohne Fahrer auf der A 20 testen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 02.10.2015
Franz-Robert Liskow (28), Chef der Jungen Union (JU) in Mecklenburg-Vorpommern, will die Autobahn 20 zur „Modellregion für Autonomes Fahren“ machen. Quelle: Cornelia Meerkatz
Rostock

Mit ungewöhnlichen Vorschlägen meldet sich die Junge Union (JU) knapp ein Jahr vor der Landtagswahl zu Wort. So sollte die Autobahn 20 zur „Modellregion für Autonomes Fahren“ werden, schlägt JU-Chef Franz-Robert Liskow vor. Den selbstgesteuerten Autos gehöre die Zukunft auf den Straßen; da die A20 nachts fast leer sei, biete sie sich als Teststrecke geradezu an. Hochschulen des Landes könnten das Projekt begleiten.

Am 10. Oktober will die JU ihr Wahlprogramm beschließen. Weitete Punkte: Autoführerschein ab 16, Entwicklungsfonds für den ländlichen Raum, Stipendien für Landärzte und Schuldenbremse für Kommunen.



OZ

Angeblich benoten Schulen in MV unterschiedlich, obwohl seit letztem Jahr einheitliche Vorgaben existieren.

01.10.2015

Auf die Frage, ob es einen Fehler im Handeln gegeben habe, sagte der CDU-Politiker im Interview mit dem RND: „Ich habe ihn ehrlich gesagt nie gefunden."

30.09.2015

Finanzminister Wolfgang Schäuble spricht im Interview über Mut in der Flüchtlingskrise, Teilung in der Einheit und die Macht der Gier in der VW-Affäre.

30.09.2015