Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Schwesig rückt in Steinbrücks Schattenkabinett
Nachrichten MV aktuell Politik Schwesig rückt in Steinbrücks Schattenkabinett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 26.05.2013
Unterwegs in die Bundesregierung? Manuela Schwesig soll Steinbrücks Kompetenzteam angehören. Quelle: Uwe Anspach
Berlin

Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Manuela Schwesig soll Mitglied im Kompetenzteam von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück werden. Nach Informationen der OSTSEE-ZEITUNG wird Schwesig, die auch stellvertretende SPD-Vorsitzende ist, für die Bereiche Soziales, Frauen-, Jugend- und Sozialpolitik zuständig werden. Damit würde sie die politische Gegenspielerin von Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU), mit der sie sich bereits harte politische Auseinandersetzungen geliefert hat, etwa beim Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Familien.

Für den Themenbereich Gesundheit sei der nordrhein-westfälische Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach im Gespräch, hieß es aus Parteikreisen am Wochenende weiter. Den Sektor Verkehr und Infrastruktur soll nach Medienberichten der bayerische SPD-Landesvorsitzende und Bundestagsfraktion-Vize Florian Pronold verantworten.

Vor der Bundestagswahl von 2009 hatte der damalige SPD-Kandidat Frank-Walter Steinmeier die damals deutschlandweit noch unbekannte Schwesig in sein Kompetenzteam berufen. Damit begann die Karriere der heute 39-Jährigen in der Bundespolitik, auch aufgrund ihrer starken Medienpräsenz.

OZ

Brüssel schätzt die Landwirtschaft in den neuen Bundesländern nicht mehr als besonders bedürftig ein.

28.05.2013

Grüne und Linke verlangen Sondersitzungen, um die Umstände der Insolvenz der Schiffbaubetriebe in Stralsund und Wolgast aufzuklären.

28.05.2013

Die Schweriner Finanzministerin Polzin (SPD) hält an einem strikten Sparkurs fest und verweigert Mehrausgaben für Personal.

26.05.2013