Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Streit um Nebenjobs im Landtag entbrannt
Nachrichten MV aktuell Politik Streit um Nebenjobs im Landtag entbrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 15.10.2015
Die Grünen, hier der Landesvorsitzende Andreas Katz, fordern die Offenlegung der Einkünfte, die Politiker in MV neben ihrem Mandat haben.
Die Grünen, hier der Landesvorsitzende Andreas Katz, fordern die Offenlegung der Einkünfte, die Politiker in MV neben ihrem Mandat haben. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Zoff um Nebenjobs von Landtagsabgeordneten: Die Grünen fordern die Offenlegung der Einkünfte, die Politiker neben ihrem Mandat haben. MV ist eines der wenigen Bundesländer, in denen solche Informationen geheim sind, dabei arbeiten Abgeordnete nebenbei als Anwälte oder Immobilienmakler. CDU und SPD weisen den Vorstoß als Wahlkampf zurück.

„Nur eine Offenlegung der Nebeneinkünfte von Abgeordneten ermöglicht es den Menschen, sich über mögliche Interessenskonflikte und wirtschaftliche Abhängigkeiten ihrer Volksvertreter zu informieren“, erklärt Grünen-Landeschef Andreas Katz. Das Thema Transparenz sei bislang „spurlos am Schweriner Landtag vorbeigegangen“.



Frank Pubantz