Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Polizei im Nordosten stockt Einsatzkräfte für Silvesternacht auf
Nachrichten MV aktuell

Polizei im Nordosten stockt Einsatzkräfte für Silvesternacht auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 30.12.2019
Die Polizei im Nordosten stockt die Kräfte in der Silvesternacht auf. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Schwerin

Allein im Landkreis Ludwigslust-Parchim sei es in der Silvesternacht des vergangenen Jahres zu neun Körperverletzungen sowie diversen Bränden und Sachbeschädigungen gekommen. Auslöser sei oft übermäßiger Alkoholgenuss und unsachgemäßer Umgang mit Feuerwerkskörpern gewesen.

Die Polizeiinspektion Wismar warnte insbesondere vor den sogenannten Polenböllern, die illegal sind. Das Zünden derartiger Böller habe in der Vergangenheit zu schwersten Verletzungen geführt. „Deswegen der dringende Appell: Hände weg von illegalen Knallkörpern!“, mahnte eine Sprecherin der Inspektion. „Verwenden Sie nur von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zugelassenes Feuerwerk. Diese Feuerwerkskörper müssen mit einem CE-Zeichen und einer Registriernummer sowie mit einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung versehen sein.“

Lesen Sie mehr:

Von RND/dpa