Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Puhdys rocken im Regen das Strandbad
Nachrichten MV aktuell Puhdys rocken im Regen das Strandbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 15.06.2015
Die Puhdys rockten am Sonnabend das Strandbad Eldena.
Die Puhdys rockten am Sonnabend das Strandbad Eldena. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald-Eldena

3000 Besucher jede Menge Spaß beim Boddenklänge-Konzert der Puhdys am Sonnabend im Strandbad Eldena. Die Musiker um „Maschine“ Dieter Birr (70) wollen nun angeblich in die wohlverdiente Rockerrente gehen und machten deshalb auf ihrer großen Abschiedstour Station in Greifswald.

Im Repertoire der Band, die seit 46 Jahren auf der Bühne steht, gab es die alten Hits wie „Wenn ein Mensch lebt“, „Geh zu ihr“, „He John“, „Lebenszeit“, „Wenn Träume sterben“ und natürlich die „Rockerrente“. Auch neuere Hits wie „Hey, wir woll’n die Eisbär’n sehn“ und ganz neue von der „Es war schön“-CD fehlten nicht. Die Puhdys rocken mit jugendlichem Elan die Bühne, das Alter ist ihnen nur äußerlich anzumerken. Das Publikum im Strandbad singt begeistert mit, auch als der Regen stärker wird.

Dass die Puhdys im Strandbad Eldena zu erleben sind, ist Marcel Glöden, Geschäftsführer im Haus Neuer Medien sowie Guntram Steinke und Torsten Kellner, den beiden AEN-Bossen, zu verdanken. Seit einem Jahr haben sie das Großereignis mit Lichtshow und Abschlussfeuerwerk vorbereitet und bis ins Detail geplant. Die Kosten für das Event sind enorm und liegen im sechsstelligen Bereich.

Im kommenden Jahr wird Nena bei den Boddenklängen auftreten.



Cornelia Meerkatz