Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Streit mit Schwesig: Landesfinanzminister Brodkorb überraschend zurückgetreten
Nachrichten MV aktuell Streit mit Schwesig: Landesfinanzminister Brodkorb überraschend zurückgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 29.04.2019
Finanzminister Matthias Brodkorb (SPD) gab am Montagmorgen seinen Rücktritt bekannt. Quelle: Cornelius Kettler
Rostock/Schwerin

Landesfinanzminister Mathias Brodkorb (SPD) ist am Montag zurückgetreten. Das bestätigte das Finanzministerium der OZ. Der Sozialdemokrat begründete seine Entscheidung damit, dass es ihm nicht gelungen sei, ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) aufzubauen.

Zuletzt entzündete sich der Streit an Personalfragen. Schwesig will das Personal in den Ministerien aufstocken und dazu 50 Millionen Euro aus den Rücklagen des Landes nutzen, Brodkorb hätte das Geld lieber zurückgehalten. Außerdem installierte Schwesig mit Heiko Geue (SPD) vor Kurzem einen engen Vertrauen als neuen Staatssekretär im Finanzministerium. Simone Oldenburg, Fraktionschefin der Linken, sprach von einem „Aufpasser“ für Brodkorb. Das Verhältnis zwischen Schwesig und Brodkorb galt bereits seit unterschiedlichen Auffassungen über die Theaterreform oder die Struktur der Finanzämter als belastet.

Storch Heinar, Kaffee mit Kuchen und Urlaub in Stellshagen: Mathias Brodkorb (SPD) im Porträt.

Schwesig offenbar überrascht

Noch am Montagvormittag will sich Brodkorb der Öffentlichkeit erklären, zuvor hatte der 42-Jährige bereits seine Mitarbeiter und enge Vertraute über seinen Rücktritt informiert. Schwesig wusste offenbar nichts von den Plänen. Möglicherweise kam er mit seinem Rücktritt aber auch einer Entlassung zuvor.

Reaktionen auf Brodkorb-Rücktritt: „Finanzminister wurde vorgeführt “

Brodkorb war von 2011 bis 2016 Bildungsminister im Kabinett des damaligen Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD), der als Brodkorbs Förderer galt. Nach der gewonnenen Wahl 2016 sorgte Sellering zunächst dafür, dass Brodkorb Vorsitzender der SPD-Fraktion wurde, holte ihn dann aber kurz danach als Finanzminister wieder in die Regierung. Mit dem krankheitsbedingten Rückzug Sellerings als Regierungschef 2107 begann Brodkorbs Stern zu sinken.

Nach seinem Rücktritt als Finanzminister will Brodkorb nach eigenen Angaben Abgeordneter des Landtages bleiben.

Die OZ ist auch bei WhatsApp

Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Nachrichten der OSTSEE-ZEITUNG per WhatsApp direkt aufs Smartphone empfangen wollen.

Größerer Umbau im Schweriner Kabinett

Mit Brodkorbs Rücktritt könnte es in Schwerin zu einem größeren Umbau des Kabinetts kommen. Als möglicher Nachfolger von Brodkorb wird nach NDR-Informationen Reinhard Meyer (SPD), Chef der Staatskanzlei, gehandelt. Zudem werde Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) als neue Landtagspräsidentin gehandelt. Sie würde damit Sylvia Bretschneider nachfolgen, die am Sonntag nach einer Krebserkrankung gestorben war.

Mehr zum Thema:

Reaktionen auf Brodkorb-Rücktritt: „Finanzminister wurde vorgeführt “

Schwerin: Schwesig holt zwei neue Staatssekretäre

Streit ums Geld: Was haben Sie gegen Rostock, Frau Schwesig?

Wohin mit der ganzen Kohle? Land hortet 3,5 Milliarden

SPD und CDU: 50-Millionen-Pakete für Feuerwehr und Mobilfunk

Weitere interessante Artikel auf Ostsee-Zeitung.de:

Der Wolf erreicht Rostock: Jagdverband warnt vor Attacken auf Kinder

Für Raketen und Satellitenstarts: Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden

Autotransporter stößt mit Straßenbahn in Rostock zusammen: 25 Verletzte und Stau

Paul-Greifzu-Stadion in Stralsund: Mehrere Personen streiten sich auf Fußballplatz und schlagen mit Knüppel aufeinander ein

Friedland: Unbekannte hissen Reichskriegsflagge mit Hakenkreuz

Rostocks Polizeichef Michael Ebert geht: „Der Fall Rebecca beschäftigt mich bis heute“

Frank Pubantz/Robert Berlin

Bei zwei Unfällen, die sich Sonntagnachmittag auf der Autobahn 20 ereigneten, wurden sieben Personen verletzt. Ein 9-jähriger Junge musste im Krankenhaus aufgenommen werden, weil er sich schwer verletzt hatte.

29.04.2019

Vor rund einem halben Jahr wurde in Wittenburg ein Rentner in seinem Bett umgebracht. Die Überwachungskamera filmte einen Asylbewerber bei der Tat. Er war von der Tochter des Opfers engagiert worden, muss sich nun wegen Mordes vor Gericht verantworten.

29.04.2019

Früher gab es rund um Dänemark viele Thunfische. Sogar in der deutschen Ostsee wurden die Fische gefangen – bis sie wegen der starken Überfischung verschwanden. Nun scheinen die schnellen Schwimmer zurückzukehren.

29.04.2019