Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Die meisten Raucher gibt es in MV
Nachrichten MV aktuell Die meisten Raucher gibt es in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 26.04.2019
Dicke Luft im Betrieb – Raucher sind inzwischen oft die Minderheit. Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Bundesweit geht die Zahl der Raucher zurück - auch in Mecklenburg-Vorpommern. Doch ihr Anteil an der Bevölkerung ist im Nordosten am höchsten, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Im Jahr 2017 rauchten demnach 27,7 Prozent der ab 15-Jährigen. Das waren 5,6 Prozentpunkte weniger als 2005, aber 5,3 Prozentpunkte mehr als im Bundesdurchschnitt. Deutschlandweit rauchten 22,4 Prozent der ab 15-Jährigen. Die geringsten Raucherquoten wurden in Bayern (20,5 Prozent) und im Saarland (20,6 Prozent) ermittelt.

Die Zahlen entstammen einer Zusatzbefragung zum Mikrozensus, bei dem ein Prozent aller Privathaushalte zu den verschiedensten Themen um Auskunft gebeten wird. Die ab 15-Jährigen in den teilnehmenden Haushalten seien auf freiwilliger Basis zu ihrem Rauchverhalten befragt worden. In Mecklenburg-Vorpommern habe die Frage jeder Fünfte beantwortet.

Preise für Zigaretten stark gestiegen

Die Statistiker führen den Rückgang der Raucherquote „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ auf das Nichtraucherschutzgesetz zurück, das am 1. August 2007 in Kraft trat. „Zusätzlich dürfte die Preisentwicklung wirken“, sagte Frauke Kusenack von dem Amt. Im Jahr 2017 mussten Raucher gut ein Viertel mehr für Tabakwaren bezahlen als 2010.

Frauen sind im Übrigen offensichtlich gesundheitsbewusster als Männer. Im Jahr 2017 rauchten in Mecklenburg-Vorpommern 22,1 Prozent der Frauen (Deutschland: 18,6 Prozent) und 33,4 Prozent der Männer (Deutschland: 26,4 Prozent).

Iris Leithold