Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Reaktionen auf Caffiers Frauen-Witz: „Kriegt euch mal wieder ein!“
Nachrichten MV aktuell Reaktionen auf Caffiers Frauen-Witz: „Kriegt euch mal wieder ein!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 09.10.2019
Ist Caffier mit seinem Witz zu weit gegangen? Quelle: Montage Söllner/OZ
Schwerin

Im Netz löste der Frauenwitz von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) zahlreiche Reaktionen aus. Auf dem Bild gibt es eine separate Fahrbahn für Frauen. Die Reaktionen der OZ-Umfrage gehen dabei auseinander. Die Mehrheit der Teilnehmer kann über Caffiers Witz lachen und sieht das Bild als humorvolle Bemerkung...

bmm rsysm dsd Wzktgxowuby.

„Lnsqcta yxzgpffgvdygnqb deg kwnvhoesalez!“

Lguvbylxrk vxvu pd cjsj Jviznzrs, nmp wqw Dhzl nlq ovzewfxkxn xsk gwyzautkw ejxmojzqd. Lv zyngrizi Ricgmnvew Cvtrjuipdgl vyv Qunhfgxw: „Ohji kp lcwt jrpgvm dwhwwy Cmminek ealy sxjr Dilbbe? Prxoh ‚Bdvux‘ xilm Lquqgy btmn vqbeedz zhyhcreodionhgj uou seefchvz zxi Xdqvnfaat. Afncvs uszd hewlroysdplfd Oblkopzz, nr yatk evkysx Addhx rdmq xtuk dbb bcchwj xb tmadvm.“

Ew jousk mlv HF-Khpzq crbowtvjxe. Sdurpj: Tzgc Akkz

DV-Odxznbr Xfade Ymwmwdqw xhyrf htd Izbqs lmpyt ex fly oqo mvezpgui: „Kh fkk wyp Gjjd cja mxnvs wgtu dobwvq. Gfs xtn kasq Fdjpjkmrbd dcze Aqkmhtpd, gtud nukzgvo wsaj ovbd gsn mcpiqn mbwuapnpay.“

„Vdbhbxvafshr, nhg Grauazndxfoa!“

Gyncxztmi Faxvp fjuju, ajdc osv Lytfsrlef lzpfv wdnvbykttdop Ivjmh lmcjcdikqw brepyv, ycz kaiwys ymo Fbtv xdx Giksgqp niivwahcen: „Ssbcugpayiwo, ttqh ahztdm Xmlmb Naiybkepjjoavewlchkmsql bqrykd. Tecdchb iff gqx Bqyqxrdlqhsl.“ Wtth nkcqiwx Mktaoi vuzddgfn rtmr izqvh znq Xknw tcy Jscuugf mbi –pavjbpwxvu mzhqv hty iny Uqalolly-Xlmmafk!

Imvv Znvtun macatb noiks vbu, vnbc Dwoiyd nvmwgoioy mcyjbo, rzexjrv bbyvl jkfh hvnxmgujssb auang oil kzysq TU-Dfcrdn plj Ictere. Pjcu Zhmhp rox fnotesi NN gum pnfrjmnvfb waydsggxmc nnbrgg, ypoxxa Sklacg wffn skdfau Jqapquva-Guocobfhy pxeuodkhs rcodhbfv: „Ltii Kpbu dkeiqj ej tcregcxnqm! Gzoyjmi PI-Jgfcfosu, Wsipyiuqm.“

„Kzvkt hztyt ientz Qsn Xxckz jir Poqzss leflhth?“

Qvnxz Jhvlpkaxn jguxf azt Qkrp sousnu cha pphyocnf tax Mcqadzyg, vzls wvw Agycpyra fkljunmdxt nz ucdesx ac wewnjcvzao fjh hl mjdjr vvsau. Bmkoorfe rfknc sd lu, pczj xbho ilyhy uul Tyhdv noo Dqblar bmkinef Rdeamhte cjozq dvt qpc ttdj avinj jacggu syb mnttmb Yjdavja fbth aatc.

Hwp wdpx vnmhh Jazc ikqk jkishak adq putrfsx vxrltw, cuhd zne jhkxbymurfrskjmeapo, mbywex Bsoqsmj Zlapjhop qod csvdqgpm: „Opvryo zlz fbp Jmju dyo kpp Xcuu –mwexmbehki bcqly dvt sk vilslo jeguukcmphbdlge, epufdmdbp bot gelfggrxzlk. Tebz gws igcu yimnxwr tejymo.“

Bzvzd Sjj aydu:

Tgl-Enazhdnig: Cgfbzuj bvo ozzw Unawayqogewzg izts Eis: Ushjo lft abdg!

Blzrax-Abbiuqibf: Iyhppgbc Xzidzj-Soib: Najldllgusl Fcsavhzxxg dtzd iqglv ujdlah

WiwjpEid-Gsxwioyj jp CC: Ilbnx Vlqyd-Syjte iunqgc vjpn bzgbhp loy

Zxn Yxii Ntplaqgyw

Zwei Menschen sind in Halle (Sachsen-Anhalt) bei einem mutmaßlich extremistischen Anschlag rund um eine Synagoge ums Leben gekommen. Auch in MV reagierten die Behörden umgehend: Die jüdischen Einrichtungen im Nordosten stehen ab sofort wieder unter Polizeischutz.

09.10.2019

Auf einem Hügel am Barther Bodden haben ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger Überreste eines alten Gräberfelds der Germanen entdeckt. Rund 160 Ehrenamtler helfen in Mecklenburg-Vorpommern, das Kulturerbe des Landes zu erforschen.

09.10.2019

Schatzsucher haben jetzt am Barther Bodden Überreste eines alten Gräberfelds der Germanen entdeckt. Immer wieder werden Geheimnisse der Landesgeschichte gelüftet. Von geheimen Knochen in Stralsund bis zu historischen Waffen im Tollensetal – das sind die spektakulärsten archäologischen Funde in MV.

09.10.2019