Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Joggen in Stralsund: Von der Sundpromenade zum Moorteich
Nachrichten MV aktuell Joggen in Stralsund: Von der Sundpromenade zum Moorteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 03.04.2019
Der Start zum Adi-Drews-Gedenklauf um den Moorteich in Stralsund. Quelle: Andre Kobsch
Anzeige
Stralsund

Meine Lieblingsstrecke sind eigentlich zwei Strecken: die traumhafte Sundpromenade kombiniert mit dem idyllischen Moorteich im Stralsunder Stadtwald. Start ist am Fuß der Nordmole im Hafen. Immer die Küste (Asphalt oder feste Erdboden) entlang geht es dann vorbei am Hansa-Gymnasium bis zum Thälmann-Denkmal (750 Meter). Dort beginnt eine kurze Passage (etwa 800 Meter) über die Gerhart-Haupmann-Straße und die Friedrich-Engels-Straße (Gehwegplatten) durch die Stadt. Dabei muss allerdings eine Ampelkreuzung am Knieperdamm passiert werden.

Vor der Moorteichbrücke geht es rechts auf eine etwa 4,5 Kilometer lange Runde. Sie führt über befestigte und unbefestigte Wege durch den Stadtwald an den Tennisplätzen und am Tierpark vorbei wieder zurück zur Friedrich Engels-Straße. Vor dort aus geht es die bekannte Strecke zurück zur Sundpromenade und dann vom Thälmann-Denkmal aus weiter am Bootshaus vorbei in Richtung Norden bis zum neuen Strandbad. An dieser Stelle ist ist etwa Kilometer 8 erreicht. Jetzt führt der Weg am ehemaligen Schwesternwohnheim gut 400 Meter leicht bergauf bis links ein kleines Wälchen auftaucht. Hier gibt es eine etwa 500 Meter lange Runde, die als Wende genutzt werden kann. Schließlich geht es die Sundpromenade zurück in Richtung Süden bis zum Molenfuß.

Die OZ-Mitarbeiter Jens-Peter Woldt (hintere Reihe, v.l.), Anne Ziebarth, Vanessa Kopp, Elisabeth Woldt, Franziska Jürgens, Robert Kriesch, Hannes Ewert, Steffen Thimm Quelle: OZ-Archiv

Geeignet ist die Strecke für jeden. Sie bietet viele Varianten, um zu verkürzen (Moorteich auslassen bzw. nach der Moorteichrunde am Thälmann-Denkmal gleich Richtung Molenfuß abbiegen) oder zu verlängern (zwei Moorteichrunden bzw. mehr). Das Profil ist weitgehend flach, lediglich der Anstieg hinter dem Strandbad ist etwas anspruchsvoller, kann aber auch bewusst für Intervalle genutzt werden. Überhaupt ist es immer sehr verlockend, auf den langen kurvenarmen Passagen mit dem Tempo zu spielen oder auch kurze Aktiv-Pausen mit Gymnastik oder Lauf-Abc einzulegen. Wer noch mehr Abwechslung will: Im Sommer bietet es sich an, das Lauftraining mit einer kleinen Schwimm-Einheit im Strandbad zu kombinieren.

Das sind die schönsten Laufstrecken in MV

Strecke 1: Nienhagen und Gespensterwald

Strecke 2: Stralsunder Sundpromenade und Moorteich

Strecke 3: Durch Wismars grüne Lunge

Strecke 4: Durch den Darßer Urwald bei Ahrenshoop

Strecke 5: Vom Rostocker Stadthafen zur Gehlsdorfer Fähre

Strecke 6: Insel Usedom: Von Zinnowitz nach Trassenheide

Strecke 7: Laufen am Greifswalder Ryck

Strecke 8: Am Strand zwischen Binz und Prora

Strecke 9: Durch den Barnstorfer Wald in Rostock

Jens-Peter Woldt

Rostock Die schönsten Laufstrecken in MV - Rostock: Lauf vom Stadthafen zur Gehlsdorfer Fähre

Die OZ zeigt die schönsten Strecken für Läufer in Mecklenburg-Vorpommern. OZ-Mitarbeiterin Juliane Schultz liebt das Laufen vor der malerischen Kulisse der Hansestadt Rostock.

03.04.2019

Die OZ zeigt die schönsten Strecken für Läufer in Mecklenburg-Vorpommern. OZ-Redakteurin Michaela Krohn schwört auf die „grüne Lunge“ der Hansestadt: Sie läuft besonders gern im Barnstorfer Wald.

04.04.2019
Rügen Die schönsten Laufstrecken in MV - Binzer Bucht auf Rügen: Laufen direkt am Meer

Die OZ zeigt die schönsten Strecken für Läufer in Mecklenburg Vorpommern. OZ-Redakteur Alexander Loew ist am liebsten auf Rügen unterwegs. Die zehn Kilometer durch die Binzer Bucht führen zumeist direkt am Strand entlang. Der Sandboden ist hier hart genug zum Laufen. Luft und Ausblick sind grandios.

04.04.2019