Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Spargelwachstum in MV stockt
Nachrichten MV aktuell Spargelwachstum in MV stockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 17.05.2019
Polnische Helfer ernten auf einem Feld bei Wöbbelin den ersten Spargel der Saison. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Güstrow/Demmin

Das kühle Wetter seit Anfang Mai hat die Spargelernte in Mecklenburg-Vorpommern stocken lassen. Viele Erntehelfer sind schon da und müssen nun in den Betrieben anderweitig beschäftigt werden. Wie Madeleine Buchholz vom Spargel- und Kartoffelhof Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) berichtet, musste an manchen Tagen auf das Stechen verzichtet werden, weil trotz der Folien auf den Dämmen nichts nachgewachsen war. Die Verkaufsstände blieben geschlossen, was für Ärger mit den Kunden sorgte. Die zehn polnischen Erntehelfer würden Arbeiten im Hauptbetrieb, dem Wolkower Milchhof, erledigen, sagte die Marketingleiterin des Unternehmens. Sie helfen im Stall, sammeln Steine, mähen Gras. Das Unternehmen sei froh über die Helfer. Wesentlich mehr Erntehelfer beschäftigt Yvonne von Laer vom Hof „Mecklenburger Frische“ in Tieplitz bei Güstrow. „In diesem Jahr sind wir sechssprachig“, sagte sie. 170 bis 180 Leute kämen, die meisten aus Rumänien. „Früher hatten wir ausschließlich Polen.“ Aber jetzt laufe die Wirtschaft dort gut. Außerdem schloss sie Verträge mit Ukrainern, Usbeken und Mongolen.

Birgit Sander