Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Staatsschutz nimmt in MV und Hamburg zwei Verdächtige fest
Nachrichten MV aktuell

Staatsschutz nimmt in MV und Hamburg zwei Verdächtige fest 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 11.09.2021
In Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg sind zwei Männer nach Ermittlungen des für politische Delikte zuständigen Staatsschutzes in Gewahrsam genommen worden. (Symbolbild)
In Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg sind zwei Männer nach Ermittlungen des für politische Delikte zuständigen Staatsschutzes in Gewahrsam genommen worden. (Symbolbild) Quelle: ROBERT MICHAEL
Anzeige
Hamburg

In Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg sind zwei Männer nach Ermittlungen des für politische Delikte zuständigen Staatsschutzes in Gewahrsam genommen worden. Bei den Männern handelte es sich der Polizei zufolge um einen 17 Jahre alten Deutsch-Afghanen und einen 21 Jahre alten Deutsch-Algerier.

Nach einer Gefahrenprognose sei entschieden worden, die beiden in Gewahrsam zu nehmen, sagte ein Polizeisprecher. Zuerst hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet.

Der 17-Jährige wurde den Angaben der Polizei zufolge im Hamburger Stadtteil Hausbruch festgenommen, der 21-Jährige in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ältere sei dann auf eigenen Wunsch nach Hamburg gebracht worden.

Warum die beiden Männer festgenommen wurden, teilt der Staatsschutz bislang nicht mit. Auch, ob es einen Zusammenhang zum Attentat am 11. September vor 20 Jahren in New York gibt, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern der Polizei zufolge an. Sie sollten noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Das „Hamburger Abendblatt“ schreibt, dass die Männer der islamistischen Szene zugeordnet werden.

Von RND/dpa