Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Störtebekers Piratenbraut: "Ich hab mich beim Dreh verliebt"
Nachrichten MV aktuell Störtebekers Piratenbraut: "Ich hab mich beim Dreh verliebt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 22.06.2014
Bastian Semm als Störtebeker küsst die Hand von Anna Lena Class alias Elisabeth. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Ralswiek

Vorhang auf für Störtebeker: Am Samstag startet die neue Saison auf der Naturbühne in Ralswiek auf Rügen. Erstmals mit dabei ist Schauspielerin Anna Lena Class – als Störtebekers Geliebte. Die OSTSEE-ZEITUNG sprach mit der 32-jährigen Münchenerin über Lampenfieber und Bühnenküsse.

OZ: Samstagabend ist Premiere. Was sagt Ihr Puls?

Anzeige

Anna Lena Class: Ich bin von Natur aus entspannt. Aber etwas Lampenfieber kommt bestimmt noch.

OZ: Was machen Sie, kurz bevor Sie auf die Freiluftbühne müssen?

Class: Ich setz’ mir meine Kopfhörer auf und stimme mich mit Musik auf die Rolle ein. Dramatische, klassische Musik bringt mich in die richtige Stimmung.

OZ: Sie spielen die Elisabeth. Was reizt Sie an der Rolle?

Class: Sie ist die tragische Figur. Sowas ist immer spannend. Sie kann zu Beginn des Stücks nicht sprechen. Sowas muss man erstmal spielen: Das Traumatisierte und dann wiederum der Ausbruch, als sie die Sprache wiederfindet – das war nicht so einfach. Da musste ich mich erst rantasten.

OZ: Wie ist Ihnen das gelungen?

Class: Ich hab mich an Filme erinnert, wie „Das Piano“, die sich um traumatisierte Personen drehen. Da hab ich mir die Gestik abgeschaut und wie man mit dem Körper arbeitet. Ansonsten spiel’ ich aus dem Bauch heraus und agiere mit meinem Partner.

OZ: Sie spielen Störtebekers Geliebte. Ihr Bühnenpartner Bastian Semm hat sich in der Saison 2013 in Ihre Vorgängerin verliebt.

Class: Das ist mir auch passiert (lacht). Ich habe meinen Mann beim Dreh kennengelernt. Da hat’s gefunkt. Seit sieben Jahren sind wir zusammen, haben eine dreijährige Tochter. Dabei wollte ich nie einen Schauspieler haben.

 

OZ: Die nächsten Wochen küssen Sie jeden Abend Klaus Störtebeker. Was sagt Ihr Mann dazu?

Class: Der ist entspannt. Ich küss’ den Klaus 67 mal. Aber meinem Mann macht das nichts. Ich bin bei uns in der Beziehung diejenige, die Eifersucht eher mal zur Sprache bringt (lacht). Aber im Ernst: Sowas ist fehl am Platz: Job ist Job.

Störtebeker Festspiele: 21.06. bis 06.09. Mo.-Sa. 20 Uhr, Tickets gibt es in allen OZ-Servicecentern, unter 03 81/38 30 30 17 und unter www.shop.ostsee-zeitung.de.


Lesen Sie hier den ganzen Text: Störtebekers Piratenbraut: Ich hab mich beim Dreh verliebt



Antje Bernstein