Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Angeblicher Geiselnehmer aus Stralsund wieder frei
Nachrichten MV aktuell Angeblicher Geiselnehmer aus Stralsund wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 28.02.2018
Spezialkräfte nahmen den 39-Jährigen in Stralsund feste. (Symbolbild)
Spezialkräfte nahmen den 39-Jährigen in Stralsund feste. (Symbolbild) Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Stralsund

Der Geiselnehmer aus Stralsund ist wieder auf freiem Fuß, wie die Polizei berichtet. Der 39-Jährige hatte am Dienstagabend einen Notruf abgesetzt, weil er angebliche in seiner Wohnung eine Frau mit einer Schusswaffe bedrohe. Daraufhin rückten Spezialkräfte an und nahmen den Mann fest. Am Mittwoch wurde er aus dem Polizeirevier entlassen. Dem Täter droht jetzt eine Strafe wegen Notrufmissbrauchs und Vortäuschens von Straftaten.

Das Motiv des Mannes bleibt weiterhin ungeklärt. Die Frau, die sich zur Zeit der Festnahme ebenfalls in der Wohnung befand, jedoch zu keiner Zeit bedroht wurde, hatte eine Beziehung mit dem 39-Jährigen. Dieser stand wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

OZ/ots