Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell „Tina Turner hat mich geküsst“ – Greifswalder erinnert sich an das Konzert 1996 im Ostseestadion
Nachrichten MV aktuell „Tina Turner hat mich geküsst“ – Greifswalder erinnert sich an das Konzert 1996 im Ostseestadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 26.11.2019
Roman Zilski-Kautz (35) wurde 1996 von Tina Turner geküsst. Damals war er 12 Jahre alt. Quelle: Christian Rödel, Montage Arno Zill
Anzeige
Rostock

Tina Turner hat ihm das Mikro hingehalten und sang mit ihm. „Come on boy“, sagte die gefeierte Sängerin 1996 im Ostseestadion zu dem damals 12-jährigen Roman Zilski-Kautz aus Greifswald und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. Im Publikum wurde er danach gefeiert wie ein Superstar. 1996 rockte Tina Turner im Ostseestadion Rostock.

Ein unvergessliches Erlebnis, an das sich Roman Zilski-Kautz gerne erinnert: „Ich hab noch den damaligen Artikel vor Augen, da stand: Als sie den Jungen aus der Menge küsste, war der Jubel grenzenlos. – Nun, dieser Junge war ich, mit zarten 12 Jahren“.

„Ich war zu der Zeit Heavy-Metal-Fan“

Dabei war der Grund, wieso er zu dem Konzert gegangen eigentlich traurig. Sein Onkel war im Jahr davor gestorben. Seine Tante, die ursprünglich plante, mit Romans Mama zum Konzert zu gehen, wollte nicht mit. „Dann fragte mich meine Mutter, ob ich mitkommen wolle“, erzählt der 35-Jährige, der damals noch Heavy Metal gehört hat und mit Tina Turner nicht viel anfangen konnte.

„Aber ich war zuvor ein paarmal bei Hansa-Spielen gewesen und fand es cool den heiligen Rasen zu betreten. Als Tina Turner loslegte, war ich sofort gebannt. Die Musik war so energiegeladen.“ Von der E-Gitarre und dem druckvollen Schlagzeug ist der 12-Jährige ganz begeistert gewesen. „Ich habe damals schon Schlagzeug gespielt und war total gefesselt“, so Zilski-Kautz. Doch es kam noch besser.

In der Zugabe „Nutbush City Limits“ ist es passiert

Tina Turner beim Konzert im Ostseestadion in Rostock am 23.6.1996. In der Zugabe hat sie den Greifswalder Jungen geküsst. Quelle: Rainer Schulz

Als Zugabe brachte Tina TurnerNutbush City Limits“. Dabei ging sie durch den Laufgraben und sang mit Leuten aus dem Publikum . „Als sie mir plötzlich das Mikro hinhielt, war ich total überfordert“, erinnert sich der Greifswalder. „Ich sollte „Nutbush“ singen und Tina Turner sang „City Limits“. Dass ich eigentlich „Knockblues“ gesungen habe, ist glaube ich keinem aufgefallen“.

Bevor Tina Turner weiterzog ist, umarmte sie den Jungen, sagte „Come on boy“ und verpasste ihm einen dicken Kuss auf die rechte Wange. „Ich habe euphorisiert gehüpft und getanzt, bis ich gemerkt habe, dass ich seit dem Kuss auf der riesigen Leinwand zu sehen war. Das Publikum hat geschrien und applaudiert. Plötzlich war es mir ein bisschen peinlich, aber ich war glücklich“, schwelgt er in seinen Erinnerungen.

Ich hatte einen roten Kussmund auf der Wange

Tina Turner beim Konzert im Ostseestadion in Rostock am 23.6.1996. Bei dem Konzert waren über 30 000 Zuschauer. Quelle: Rainer Schulz

Nach dem Konzert wollten sich seine Mutter und er auf den Heimweg machen – leichter gesagt als getan: „Ey, das ist der Junge!“, „Bleib mal stehen, zeig mal!“, die Leute haben ihn wiedererkannt und ihm auf die Schulter geklopft. „Sie sind uns hinterhergelaufen und haben meine Hand geschüttelt und mich umarmt. Es war der Wahnsinn“, erinnert er sich.

Selbst im Auto haben die Leute ihn noch erkannt. Viele hupten und wollten den roten Kussmund auf seiner Wange fotografieren. „Den Lippenstift habe ich erst zu Hause auf meiner Wange gesehen und bin glücklich ins Bett gefallen. Am nächsten Morgen hat meine Mama noch ein Foto von mir mit dem Kussmund geschossen“, erzählt der Greifswalder, der heute als Autismustherapeut arbeitet.

Heute ist er selbst Musiker

Das Konzert sei im Nachhinein eine große Motivations- und Inspirationsquelle gewesen, selbst Musik zu machen. Heute spielt Zilski-Kautz Schlagzeug in der Greifswalder Band Schramm: „Ich bin nebenberuflich Musiker und meine Leidenschaft für Musik ist ungebrochen. Das Konzert hat mich auf jeden Fall inspiriert.“

Zilski-Kautz genießt die Reaktionen, wenn er diese unglaubliche, aber wahre Geschichten erzählt: „Bei meinem Freundeskreis heißt immer: Das ist der, der von Tina Turner geküsst wurde“.

Doch nicht nur Tina Turner hat den jungen Mann berührt, auch Schauspieler David Hasselhoff hat ihm mal die Hand geschüttelt und gesagt: „Nice to meet you, bro!“

Mehr zum Lesen

Die größten Konzerte in MV: Diese Stars waren schon hier

Tina Turner wird 80 – Haben Sie noch Fotos vom Rostocker Konzert 1996?

Tina Turner wird 80: Vor 24 Jahren rockte sie das Ostseestadion

Musical-Premiere: Am Ende steht Tina Turner selbst auf der Bühne

Von Nora Reinhardt

Die Gewinner des Foto-Wettbewerbs zum Film „Die Eiskönigin 2“ stehen fest. Pünktlich zum Kinostart des zweiten Teils der Disney-Films hat die OSTSEE-ZEITUNG nach den schönsten Frozen-Kostümen gesucht. Zu gewinnen gab es einen Kinogutschein.

26.11.2019

Klaas schickt den Rapper ans andere Ende der Welt. Warum es dem Rostocker dort im wahrsten Sinne des Wortes den Atem verschlägt.

26.11.2019

Unbekannte haben in Stralsund Polizeiautos mit Brandsätzen attackiert. Der Innenminister ist erschrocken und bezeichnet die Tat als „widerlich“. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art. Die Täter konnten flüchten – was war ihr Motiv?

26.11.2019