Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Trotz Absprache: Dreister Fahrer flieht nach Unfall auf der A 20
Nachrichten MV aktuell Trotz Absprache: Dreister Fahrer flieht nach Unfall auf der A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 26.06.2019
Ein Unbekannter ist im Baustellenbereich der A 20 beim Autobahnkreuz Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) auf einen Volvo aufgefahren. Danach einigten sich beide, bei der nächsten Ausfahrt abzufahren und die Polizei zu rufen. Doch der Schuldige fuhr weiter. Quelle: ftpoz
Anzeige
Wismar

Auffahrunfall am Autobahnkreuz Wismar: Am Dienstagmittag hat ein Volvo vorschriftsmäßig an einem Stoppschild im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Lübeck gehalten, was ein anderes Fahrzeug übersah und auffuhr. Es entstand ein leichter Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Beide Fahrer einigten sich noch an der Unfallstelle darauf, den Unfall an der nächsten Autobahnabfahrt von der Polizei aufnehmen zu lassen. Doch der Schuldige hielt sich nicht an die Absprache. Er fuhr auf der A 20 davon. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

OZ

Bad Doberan Schaden zwischen Bad Doberan und Heiligendamm - Heiße Molli-Gleise: Reparaturen sind gefährlich für Arbeiter

Die Gleise zwischen Heiligendamm und Rennbahn haben sich am Dienstagabend verzogen. Während der Reparatur war ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Ursache für den Schaden war nicht nur die Hitze.

26.06.2019

Der beim Crash zweier Eurofighter getötete Soldat stammt aus MV, wie die Bundeswehr am Mittwoch bestätigte. Der überlebende Pilot ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

26.06.2019

60 Einsatzkräfte und ein Löschpanzer haben die Flammen auf munitionsbelastetem Gebiet in Volzrade bei Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gelöscht. Die Gefahr ist aber wegen der Witterung noch nicht gebannt. Die Bewohner müssten damit rechnen, ihre Häuser zu verlassen.

26.06.2019