Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
MV aktuell Unter SPD-Genossen: MV und Brandenburg tauschen Staatssekretäre
Nachrichten MV aktuell

Unter SPD-Genossen: MV und Brandenburg tauschen Staatssekretäre

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 21.12.2021
Ines Jesse wechselt nach Schwerin, Steffen Freiberg nach Potsdam.
Ines Jesse wechselt nach Schwerin, Steffen Freiberg nach Potsdam. Quelle: Christin Iffert/Bildungsministerium MV
Anzeige
Schwerin/Potsdam

Was bei der SPD alles geht: Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg tauschen Staatssekretäre in der Regierung. Ines Jesse (50), bisherige Bildungsstaatssekretärin in Potsdam, ist in Schwerin als neue Staatssekretärin von Wirtschaftsminister Reinhard Meyer ernannt worden. Im Gegenzug wechselt Steffen Freiberg (40), der bis vor kurzem Staatssekretär im Schweriner Bildungsministerium war, an die Stelle Jesses in Brandenburg.

Jesse stammt aus Rostock. „Ein Landeskind kommt zurück nach Mecklenburg-Vorpommern“, erklärt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) zur Personalie. Die Juristin solle bei Meyer für die Bereiche Energie und Landesplanung, Verkehr und Straßenbau zuständig sein.

Freiberg war vor kurzem nach der Regierungsbildung in MV als Staatssekretär in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden, weil nicht die Wahl der neuen Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke). Er gilt als Zögling des früheren SPD-Bildungsministers Mathias Brodkorb. Interessant: In Potsdam wird er unter Ministerin Britta Ernst arbeiten, die Ehefrau von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Von Frank Pubantz