Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in MV
Nachrichten MV aktuell Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 15.06.2019
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Sonnabend vor starken Gewittern über weiten Teilen Mecklenburgs. Es ist eine Unwetterwarnung (Stufe 3 von 4). Quelle: Juliane Schultz
Rostock

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Gewittern in Mecklenburg-Vorpommern. Aktuell besteht für den Kreis Vorpommern-Rügen eine Gewitterwarnung der Stufe 1 von 4. Die Warnung gilt vorerst bis 19.30 Uhr.

„Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich,“ warnen die Experten. 

Bereits am Vormittag zogen schwere Gewitter über weite Teile Mecklenburgs.

Wir aktualisieren diesen Artikel laufend, wenn sich neue Warnlagen ergeben.

  • 15.06.19 18:58
    Dieser Blitz (52 Sekunde) sorgte für den Brand in Lübeck-Kücknitz. Video: Caro Ehl
  • 15.06.19 18:19
    Gegen 18 Uhr kam auch über Gützkow eine Unwetterfront. Allerdings blieb es ohne Schäden.
  • 15.06.19 18:12
    Blitzschlag in Lübeck: Mehrfamilienhaus in Flammen
  • 15.06.19 18:10
    Ein Blitzschlag beschädigt drei Bäume in Heiligenhafen stark.
    Fotos: Daniel Wartig
  • 15.06.19 13:03
    Bilanz: Mehr als 70 Einsätze hatte die Feuerwehr allein in Geesthacht, etwa 100 im ganzen Kreis Herzogtum Lauenburg
    https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Ausnahmezustand-in-Geesthacht-nach-Unwetter
  • 15.06.19 12:46
    Beim Kinderstadtfest in Reinfeld wurde wegen der Sturzflut der Umzug abgesagt. Der Rest des Programms findet aber statt, melden die Organisatoren!
  • 15.06.19 12:01
    Oh weia.
  • 15.06.19 12:00
    Neue Warnlage: Jetzt hat es sich in den meisten Regionen beruhigt.
  • 15.06.19 11:45
    Hier noch einmal der Blitzeinschlag, den md_8_ssv in Sereetz bei Lübeck gefilmt hat. Echt heftig.
  • 15.06.19 11:42
    Auch das Parkfest in Oldenburg in Holstein wird abgesagt - der Boden dort ist nach dem Starkregen so aufgeweicht, dass dort nicht sicher gefeiert werden könnte. Die Band "Tilt" tritt trotzdem auf - neuer Veranstaltungsort ist das Gerätehaus der Feuerwehr in der Ringstraße 5 in Oldenburg in Holstein. Ab 20 Uhr wird die Band dort auftreten.
  • 15.06.19 11:25
    Auch wir sagen "Danke"!

  • 15.06.19 11:20
    Inzwischen hat das Travemünde Maritim wieder Strom. Ein Hamburger Gast berichtet: "Wir waren auf dem Weg zurück vom Frühstück als der Fahrstuhl im 6. Stock stehen blieb. Die Feuerschutztüren waren geschlossen, das Nottreppenhaus unbeleuchtet. Das Personal auf der Etage sprach nur Russisch. Endlich unten mussten wir dann 3 Stunden warten bis der Strom wieder da war. Es gab Wasser, aber keine Informationen durch die Hotelleitung.", sagte der Hamburger Hotelgast den LN.
  • 15.06.19 11:13
    Hier jetzt alles zum Stromausfall in Stockelsdorf:
  • 15.06.19 11:13
    Das Bild sagt alles...
  • 15.06.19 11:13
    Neue Warnlage: In Kiel wird nur noch mit Stufe 2 von 4 gewarnt. Rostock muss wieder mit starken Gewittern rechnen.
Tickaroo Liveblog Software

Das aktuelle Wetter über MV:

Eindrücke vom Gewitter letzte Woche in Wolgast im Video:

Leserbilder von Gewittern:

Schicken Sie uns hier Ihre Fotos von Gewittern – aber bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, um Aufnahmen zu machen. Benutzen Sie nicht Ihr Smartphone während sie am Steuer sitzen!

Klicken Sie hier, um die besten Fotos zu sehen, die die OZ-Leser von Gewittern der letzten Jahre gemacht haben. Wichtig: Bitte bringen Sie sich nicht in Gefahr, wenn Sie ein Foto für uns auf nehmen wollen!

Interessante Links zum Thema Gewitter

Klicken Sie hier, um zahlreiche wichtige Tipps zu lesen, wie Sie sich bei Gewitter verhalten sollten.

Sprites: Spektakuläre Aufnahmen „roter Kobolde“ bei Gewitter gelungen

Fotos: So stürmte „Zeetje im Jahr 2019 über MV

Sommerlicher Starkregen: So reagieren Autofahrer richtig

Alle aktuellen Warnungen: Warnseite des Deutschen Wetterdienstes

Hinweis in eigener Sache: Liebe Leser. Immer wieder erleben wir Warnungen vor Gewittern, bei denen es letztendlich zu relativ geringen Schäden kommt. Wir möchten Sie trotzdem bitten diese Warnungen, die nicht wir Redakteure, sondern echte Wetterexperten abgeben, ernst zu nehmen. Ein Beispiel: Auch, wenn es über Ihrem Haus einen blauen Himmel gibt, kann auf dem Weg zur Arbeit ein Blitz eingeschlagen und ein Ast abgestürzt sein.

 Immer wieder kommen Menschen bei Stürmen und Gewittern zu Schaden – daher leiten wir die Warnungen der Experten im Zweifelsfall lieber dreimal zu oft weiter als einmal zu wenig.
Bitte passen Sie auf sich und auch auf Ihre Mitmenschen auf!

RND