Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ursache für Astrazeneca-Panne in MV gefunden – wohl 2200 Menschen betroffen
Nachrichten MV aktuell

Ursache für Astrazeneca-Panne in MV gefunden – wohl 2200 Betroffene

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 19.02.2021
Ein Arzt zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca auf.
Ein Arzt zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca auf. Quelle: Expa/ Jfk/APA/dpa
Rostock/Schwerin

Die Ursache für die Panne mit zu kalt transportiertem Impfstoff des Herstellers Astrazeneca in MV ist offenbar gefunden: Nach Angaben des Schwerine...