Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Usedom: Betrunkener geht mit Kampfhund auf Polizisten los
Nachrichten MV aktuell Usedom: Betrunkener geht mit Kampfhund auf Polizisten los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 28.08.2019
Bei einer Alkoholkontrolle auf Usedom wurde erst eine Frau und dann ihr Lebensgefährt betrunken am Steuer erwischt. Quelle: Uwe Lein/dapd
Anzeige
Neppermin

Diese Verkehrskontrolle wird den Beamten des Polizeireviers Heringsdorf auf Usedom wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Als sie am Sonnabend gegen 17.45 Uhr von der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg informiert wurden, dass ein Nissan mit Bielefelder Kennzeichen die B 111 nahe Neppermin in Schlangenlinie befahren soll, konnten sie ja auch noch nicht ahnen, was auf sie zukommt.

Frau mit 3,24 Promille

Als sie den Nissan auf einem Feldweg entdeckten, bemerkten sie sofort, dass es nach Alkohol roch. Am Steuer saß eine 55-jährige Frau. Die Polizisten ließen sie pusten – das Gerät schlug an und zeigte einen Wert von 3,24 Promille. Da auch ihr Lebensgefährte auf dem Beifahrersitz sichtlich unter Alkoholeinfluss stand, nahmen die Polizisten dem Paar den Autoschlüssel ab. Die Frau behauptete, dass sich der Zweitschlüssel bei der Tochter befinde. Das aber war anscheinend nicht wahr. Denn kurz darauf – gegen 19.10 Uhr bemerkten die Polizisten, dass der Nissan erneut auf dem Feldweg fuhr. Diesmal saß der 65-jährige Lebensgefährte der Frau am Steuer. Er hatte den Zweischlüssel genutzt.

Mann verriegelte Nissan von innen, dann flippte er aus

Als er aussteigen sollte, verweigerte er dies und verriegelte er den Nissan von innen. Erst nach einiger Zeit stieg er mit seinem Kampfhund aus dem Auto, ging äußerst aggressiv auf die Polizisten zu und versuchte dann zu Fuß zu flüchten.Nachdem drei weitere Funkstreifenwagen hinzugerufen worden waren, beruhigte sich der 65-Jährige und ließ alle polizeilichen Maßnahmen über sich ergehen. Auch bei ihm nahmen die Beamten einen Atemalkoholtest vor, der einen Wert von 1,49 Promille ergab. Dem Mann wurde wie schon zuvor der Frau eine Blutprobe entnommen. Einen gültigen Führerschein hatte er nicht, wie er den Beamten währenddessen gestand.

Mehrere Ermittlungen gegen das Paar

Gegen ihn und seine Lebensgefährtin wird jetzt neben dem Verdacht der Trunkenheit im Verkehr und des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Mehr zum Autor

Von Thomas Pult

Jede fünfte Pflichtarbeitsstelle für Behinderte in Mecklenburg-Vorpommern ist unbesetzt. Rund 3800 Schwerbehinderte sind in MV ohne Job. Dabei haben 70 Prozent der arbeitslos gemeldeten Menschen mit Handicap eine Berufsausbildung.

25.08.2019

In Jamel (Nordwestmecklenburg) fand das Musikfestival „Jamel rockt den Förster“ statt. Rund 1200 Besucher protestierten gegen die starke Neonaziszene des Ortes – mit prominenter Unterstützung.

24.08.2019

Im kleinen Örtchen Jamel (Nordwestmecklenburg) findet das Musikfestival „Jamel rockt den Förster“ statt. Rund 1200 Besucher protestieren gegen die starke Neonaziszene des Ortes – im Ort selbst findet eine Gegenveranstaltung statt: „Grillen gegen links“. Wir berichten im Liveblog.

24.08.2019