Viele Testzentren am Wochenende zu: Zahl der Corona-Neuinfektionen in MV nur leicht gestiegen
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Viele Testzentren am Wochenende zu: Zahl der Corona-Neuinfektionen in MV nur leicht gestiegen
Nachrichten MV aktuell

Viele Testzentren am Wochenende zu: Zahl der Corona-Neuinfektionen in MV nur leicht gestiegen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 22.03.2020
Ein Abstrichstäbchen steckt ein Mitarbeiter vom Arbeiter- Samariter-Bund (ASB) in Ludwigslust nach einer Probennahme im Testzentrum in das entsprechende Plasikröhrchen. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Rostock/Schwerin

Die Zahl der gemeldeten Coronavirus-Infektionen ist am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern nur leicht von 167 am Freitag auf 187 am Sonntagnachmittag gestiegen. Das sei aber kein Grund zum Aufatmen, hieß es aus dem Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock. Viele Testzentren im Nordosten seien am Wochenende geschlossen -- es wird also schlicht weniger getestet.

Zehn Patienten in der Klinik

Von Freitag zu Samstag war die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern um 15 auf 182 gestiegen. Bis Sonntagnachmittag kamen noch einmal fünf hinzu. Weiter hieß es, dass zehn Patienten im Krankenhaus behandelt werden.

Anzeige

Schwerin mit 38 Fällen am stärksten betroffen

Am stärksten betroffen ist den veröffentlichten Zahlen vom Sonntag zufolge die Landeshauptstadt Schwerin mit 38 Fällen, gefolgt vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 28 Fällen und der Hansestadt Rostock mit 27 Fällen. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind es demnach 26 Fälle.

Mehr zum Thema:

Von dpa