Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Vincent Kokert will der starke Mann der CDU in MV bleiben
Nachrichten MV aktuell Vincent Kokert will der starke Mann der CDU in MV bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 27.11.2019
„Dirigent“ der Landes-CDU: Vincent Kokert tritt erneut zur Wahl als Landesvorsitzender der Partei an. Quelle: dpa
Anzeige
Binz

Stärkste Kraft bei den Landtags- und Bundestagswahlen 2021 in MV – dieses Ziel gibt Vincent Kokert (41) für die Landes-CDU aus. Am Freitagabend beim Parteitag in Binz will er für weitere zwei Jahre als Landesvorsitzender bestätigt werden. Einen Gegenkandidaten gebe es (bisher) nicht.

Kokert zieht für sein Wirken eine positive Zwischenbilanz. „Die Partei hat erkennbar an Profil gewonnen, wir sind vor Ort präsent und gut sichtbar“, sagt er. Das relativ gute Ergebnis zur Kommunalwahl im Mai bestätige seine Einschätzung. Damals kam die CDU auf landesweit 25,4 Prozent der Stimmen – minus 7,6 Prozentpunkte zu 2014, aber Platz eins.

Grundsatzprogramm der Partei ist für Beschluss fertig

Vor zwei Jahren hatte Kokert seiner Partei eine Runderneuerung verordnet. Anlass war das Debakel zur Landtagswahl 2016 mit 19,0 Prozent – Rang drei hinter SPD und AfD. Jeder in der Partei brauche „einen inneren Kompass“. Dieser soll nun in Form eines Grundsatzprogramms auf dem Parteitag in Binz vorliegen. Zwei Jahre lang haben Parteibasis und eine Arbeitsgruppe daran gearbeitet. Eine Art Wahlprogramm der „pluralistischen Volkspartei“ mit langer Gültigkeit, in dem Werte und politische Ziele formuliert sind.

Beispiel Bildung: Die CDU setzte sich für kleinere Klassen an Schulen, finanzielle Gleichbehandlung staatlicher und privater Schulen sowie ein Abitur nach wahlweise 12 oder 13 Jahren ein. Neben der Ehe zwischen Mann und Frau sollen auch „neue Modelle des Zusammenlebens“ respektiert werden. Klimaschutz hat bei der CDU mit der „Bewahrung der Schöpfung“ zu tun. Starke Wirtschaft sei essenziell wichtig. Auch Eltern, die ihr Kinder länger als ein Jahr zu Hause betreuen, sollen finanziell unterstützt werden.

Als stellvertretende CDU-Landesvorsitzende wollen die aktuellen – Martina Liedtke, Sascha Ott und Eckhardt Rehberg – erneut kandidieren. Am Sonnabend erwartet die Landes-CDU Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Mehr zum Thema:

Liebäugelt Ministerin mit Spitzenjob an Unimedizin Rostock?

CDU wählt Landesspitze – Kokert bisher einziger Bewerber für Vorsitz

Whatsapp-Ärger für Caffier: CDU-Minister verschickt Frauen-Witz zum Tempolimit

Von Frank Pubantz

Schlechte Nachrichten für viele Stromkunden in MV: Acht regionale Versorger im Land erhöhen ihre Preise um durchschnittlich fast fünf Prozent. Wir wollen wissen: Würden Sie deswegen den Anbieter wechseln?

26.11.2019

Bis zu 70 Euro mehr im Jahr müssen Stromkunden in MV nächstes Jahr bezahlen. Die Stadtwerke begründen die Preissteigerungen vor allem mit höhen Einkaufspreisen sowie gestiegenen Steuern und Abgaben. Verbraucherschützer bezweifeln das und raten in krassen Fällen zum Anbieterwechsel.

26.11.2019

Die Mutter eines dreijährigen Mädchens, das nach einem heißen Bad starb, muss sich am Mittwoch in Greifswald vor dem Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft der heute 28-jährigen Frau fahrlässige Tötung vor.

27.11.2019