Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Vinetastadt will Erholungsort werden
Nachrichten MV aktuell Vinetastadt will Erholungsort werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 21.08.2014
Begehrtes Schild.
Begehrtes Schild. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Barth

„Staatlich anerkannter Erholungsort“ - das könnte schon bald an den Ortsschildern von Barth (Vorpommern-Rügen) stehen. „Ich bin voller Optimismus“, sagt Bürgermeister Stefan Kerth (SPD). „Ich rechne fest damit, dass wir die Zertifizierung erhalten“, ergänzt er. Kerth geht davon aus, dass dies noch 2014, spätestens jedoch Anfang 2015 der Fall sein wird. Die Entscheidung liegt beim Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Schwerin.

Der Bürgermeister verfolgt damit ein klares Ziel: Mehr Touristen und Besucher für Barth begeistern und die Stadt weiter als Erholungsgebiet bekanntzumachen. Der Titel wäre ein zusätzliches Marketingsegment.

Für den 10. September hat sich in Barth der Zertifizierungsbeirat angekündigt. Bei einem Ortsrundgang wollen sich die Mitglieder ein Bild von der Boddenstadt machen und feststellen, ob sie die Prämissen für das begehrte Prädikat erfüllt.



Detlef Lübcke