Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Nachrichten MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 16.09.2015
Am Universitätsklinikum Greifswald wird am Mittwoch den ganzen Tag gestreikt.
Am Universitätsklinikum Greifswald wird am Mittwoch den ganzen Tag gestreikt. Quelle: Norbert Fellechner
Anzeige
Schwerin

Erneut Flüchtlingsgipfel in Schwerin

Die steigende Zahl von Flüchtlingen erhöht auch in Mecklenburg-Vorpommern den Druck auf Land, Kreise und Kommunen, zusätzliche Unterkünfte bereitzustellen. Beim zweiten Flüchtlingsgipfel innerhalb einer Woche wollen Regierungschef Erwin Sellering (SPD) und Innenminister Lorenz Caffier (CDU) mit führenden Kommunalpolitikern das weitere Vorgehen beraten. Dazu sind Landräte und Oberbürgermeister für Mittwoch in die Staatskanzlei eingeladen.

Ganztägiger Warnstreik an Uniklinikum Greifswald

Greifswald. Im Tarifstreit am Universitätsklinikum Greifswald hat die Gewerkschaft Verdi für Mittwoch einen ganztägigen Warnstreik angekündigt. Nach Angaben der Gewerkschaft wird es dadurch zu erheblichen Einschränkungen im Klinikbetrieb kommen. Mit dem Krankenhaus sei jedoch ein Notdienst vereinbart worden, so dass Notfälle versorgt werden.

Umstrittene Zuckerfabrik startet Produktion - Backhaus in Anklam

Anklam. Zweieinhalb Wochen nach dem massenhaften Fischsterben in der Peene in Anklam macht sich am Mittwoch erstmals Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) vor Ort ein Bild über die Folgeschäden. Zudem startet in der Anklamer Zuckerfabrik - der einzigen in Mecklenburg-Vorpommern - die Rübenverarbeitung.

Schweisfurth vor Gericht - Rechnungshof legt Rechtsgutachten vor

Schwerin. Im Untreue-Prozess gegen Rechnungshof-Präsident Tilmann Schweisfurth steht ein Urteil noch aus. Das Landgericht Schwerin hatte die Klage im März zwar zugelassen, gleichzeitig aber eine Verfahrenseinstellung gegen Strafzahlung von 6000 Euro angeregt. Nun legt der Rechnungshof ein Rechtsgutachten vor, das Medienberichten zufolge die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und die Anklage in Zweifel zieht. Am Mittwoch (9.00 Uhr) will der Landesrechnungshof die Ergebnisse des Gutachtens vorstellen.

Baltic-2-Inbetriebnahme: EnBW informiert über Offshore-Aktivitäten

Stuttgart/Stralsund. Kurz vor der Inbetriebnahme des Windparks Baltic 2 am kommenden Montag informiert der Energiekonzern EnBW am Mittwoch (11.00 Uhr) in einer Telefonkonferenz über Details seiner Offshore-Aktivitäten. Baltic 2 liegt rund 32 Kilometer nördlich von Rügen. Die 80 Anlagen sollen jährlich rund 1,2 Milliarden Kilowattstunden Strom für rechnerisch 340 000 Haushalte erzeugen.

Kinopremiere von Doppel-„Polizeiruf 110“

Rostock. In Rostock wird am Mittwoch der erste „Polizeiruf 110“ uraufgeführt, bei dem zwei Teams länder- und senderübergreifend zusammenarbeiten. In dem Zweiteiler „Wendemanöver“ ermitteln die Rostocker NDR-Kommissare Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) gemeinsam mit dem MDR-Duo Doreen Brasch (Claudia Michelsen) und Jochen Drexler (Sylvester Groth) aus Magdeburg.

Johnson-Tage beleuchten Umerziehung von Offizieren in Haft seit 1943

Neubrandenburg. Mit der Umerziehung gefangener deutscher Offiziere von 1943 an in der damaligen Sowjetunion beschäftigen sich am Mittwoch die Uwe-Johnson-Tage 2015. Unter dem Titel „Von Stalingrad bis zu Uwe Johnsons Lager Fünfeichen“ stellt der Germanist Carsten Gansel in Neubrandenburg Ergebnisse einer mehrjährigen Arbeit in Moskauer Archiven vor.

Neue Forschungsergebnisse rund um Lack vorgestellt

Schwerin. Neue Forschungsergebnisse zum Lack der Zukunft werden von Mittwoch an bei einem Wissenschaftlertreffen in Schwerin vorgestellt. Dazu gehört eine Fassadenbeschichtung, zu der Forscher durch die Überlebensstrategie kleiner Wüstenkäfer inspiriert wurden. Die Jahrestagung der Fachgruppe Lackchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker in Schwerin dauert bis Freitag.



OZ