Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Winterdienst in Mecklenburg-Vorpommern startklar – Der Schnee kann kommen
Nachrichten MV aktuell Winterdienst in Mecklenburg-Vorpommern startklar – Der Schnee kann kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 16.11.2019
Der Winter kann kommen: Das Verkehrsministerium hat am Sonnabend mitgeteilt, dass die Winterdienst in Mecklenburg-Vorpommern für Schnee und Eis gewappnet seien. Auch die Einsatzpläne seien fertig und die Fahrzeuge vorbereitet. Quelle: Matthias Balk/dpa
Anzeige
Schwerin

Der Winterdienst in Mecklenburg-Vorpommern ist startklar: Die 24 Straßenmeistereien und sieben Autobahnmeistereien im Land sind für Schnee und Eis gewappnet, wie das Verkehrsministerium in Schwerin am Sonnabend mitteilte. „Die Salzlager im Land sind mit 36 800 Tonnen Streusalz aufgefüllt. Insgesamt 156,2 Kilometer Schneezaunmaterial stehen bereit.“ Auch die Einsatzpläne seien fertig und die Winterdienstfahrzeuge vorbereitet.

Die Meistereien betreuen den Angaben zufolge ein Straßennetz von 1909 Kilometern Bundesstraße, 3327 Kilometern Landesstraße und 1255 Kilometern Kreisstraße sowie 564 Kilometern Bundesautobahn. Bei entsprechender Witterung seien sie rund um die Uhr mit 769 Kollegen besetzt. 196 eigene Streu- und Räumfahrzeuge stünden bereit. Diese werden dem Ministerium zufolge durch 266 Fahrzeuge von Vertragspartnern ergänzt, die mit landeseigenen Schneepflügen und Streutechnik ausgestattet werden.

Sprühtechnik mit Sole-Lösung

Um die Umwelt zu schonen, soll erneut eine Sprühtechnik mit einer Sole-Lösung zum Einsatz kommen, die deutlich weniger Salz benötigt, wie das Ministerium berichtete. Mit der eingesetzten Sprühtechnik könne die Lösung schneller aufgetragen werden und mit einer deutlich längeren Liegedauer überzeugen. Bei schnee- und eisbedeckten Straßen und sehr niedrigen Temperaturen sei dies allerdings nicht möglich.

Von RND/dpa

Die Sanierung des alten Polizeigebäudes in Wismar sollte ursprünglich 2016 abgeschlossen sein. Doch die Polizisten arbeiten noch immer in Containern – seit sechseinhalb Jahren. Kritik kommt von der Gewerkschaft der Polizei.

16.11.2019

Die Virusinfektion hat in Asien bereits mehr als fünf Millionen Tiere dahingerafft. Nun wurde nur 80 Kilometer vor der deutsch-polnischen Grenze ein infiziertes Wildschwein entdeckt. Die afrikanische Schweinepest führt bei Wild- und Hausschweinen häufig nach kurzer Krankheit zum Tod.

16.11.2019

Polizisten können laut Baubehörde BBL frühestens im Frühjahr 2020 einziehen. Dann hätte die Sanierung des historischen Gebäudes sieben Jahre gedauert – vier mehr als geplant. Es ist nicht die einzige Pannenbaustelle des BBL.

16.11.2019