Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Winterferien in MV: Übernachtungszahlen im Februar steigen
Nachrichten MV aktuell Winterferien in MV: Übernachtungszahlen im Februar steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 30.01.2019
Eine Familie unternimmt einen winterlichen Spaziergang Spaziergang am Ostseestrand der Seebades Binz auf der Insel Rügen. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Schwerin/Rostock

Der Monat Februar gewinnt für Mecklenburg-Vorpommern als Urlaubszeitraum an Bedeutung. Vor zehn Jahren wurden in diesem Monat noch 912 400 Übernachtungen registriert, im vergangenen Jahr waren es rund 1,2 Millionen, wie das Wirtschaftsministerium am Mittwoch berichtete. Das Land werde auch dank der vielen Familienangebote außerhalb der Hauptsaison stärker wahrgenommen, sagte Minister Harry Glawe (CDU). In der kommenden Woche starten die zweiwöchigen Winterferien in Mecklenburg-Vorpommern.

Viele Hotels und Pensionen böten besondere Aktionen wie Wellness- und Fitnessangebote und spezielle Veranstaltungen für Kinder und Familien. Dies seien gute Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen und erholsamen Winterurlaub. Dabei habe der Tourismus im Land seine Reifephase erreicht, fuhr der Minister fort. „Die Märkte sind relativ gesättigt.“ Hinzu komme, dass der Konkurrenzdruck durch aktive Mitbewerber mit innovativen und qualitativ hochwertigen Angeboten zugenommen hat. „Die Branche muss weiter investieren.“

Joachim Mangler