Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Autofahrer in MV sammeln die meisten Kilometer
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Autofahrer in MV sammeln die meisten Kilometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 20.02.2018
In MV gibt es zwar nicht so viele Staus wie in anderen Ländern, gefahren wird aber mehr als anderswo.
In MV gibt es zwar nicht so viele Staus wie in anderen Ländern, gefahren wird aber mehr als anderswo. Quelle: Federico Gambarini/dpa
Anzeige
Schwerin

Autofahrer in MV legen bundesweit pro Jahr die längsten Strecken zurück. Im Schnitt fährt jeder Autofahrer 13 302 Kilometer und damit fast 1500 mehr als der deutsche Durchschnittsfahrer. Das meldete das Versicherungsportal Check24 nach Auswertungen der Angaben ihrer Kunden. In anderen Bundesländern wird deutlich weniger gefahren, vor allem in den Stadtstaaten. In Berlin liegt etwa die Jahresleistung bei 9668 Kilometern, das ist mehr als ein Drittel weniger als in MV. Auf dem zweiten Platz hinter MV landet das Nachbarland Schleswig-Holstein mit 12 954. ADAC-Sprecher Christian Hieff fordert angesichts dieser Zahlen einen besseren Ausbau vor allem kleinerer Straßen in MV: „Die Autobahnen sind in einem relativ guten Zustand und auch nicht so überlastet wie in anderen Ländern. Aber bei untergeordneten Straßen wie Kreis- und kommunalen Straßen gibt es Nachholbedarf“.

Büssem Axel

Mehr zum Thema

Ein wenig robuster gezeichnet als bislang und damit optisch näher an einen Geländewagen gerückt, startet Citroën die dritte Generation seines Hochdach-Kombis Berlingo. Auf die Straßen soll er im zweiten Halbjahr rollen.

15.02.2018

Auf dem Genfer Autosalon feiert der neue Kia Ceed Premiere vor Publikum. Die dritte Generation des Kompaktautos bekommt nicht nur eine neue Form, sondern auch neue Motoren und zahlreiche Assistenzsysteme.

15.02.2018

Die Liebe der Deutschen zum Bargeld zwingt die Mitfahr-Plattform Blablacar zum Umdenken. Zwei Jahre nach der Umstellung auf die ausschließliche Online-Zahlung soll man das Geld auch wieder direkt dem Fahrer in bar geben können.

19.02.2018