Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Droht Fischern in MV Aal-Fangverbot?
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Droht Fischern in MV Aal-Fangverbot?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:10 11.12.2015
Beliebter Speisefisch - doch der stark bedrohte Aal könnte bald von den Tellern verschwinden. Quelle: Christian Hager
Anzeige
Rostock

Die Förderung für den Besatz mit Aalen soll in Mecklenburg-Vorpommern drastisch gekürzt werden. Die Kosten wurden Fischern und Anglern bislang zu 80 Prozent erstattet. Nach Fehlern bei der Auftragsvergabe für den Aalbesatz will die Landesregierung die Förderquote ab 2016 auf 49 Prozent senken. Das bestätigte das Schweriner Landwirtschaftsministgerium der OZ. Dann könnten sich viele Fischereibetriebe die Jungaale aber nicht mehr leisten, befürchten Angler- sowie Fischereiverband. Und wenn weniger Aale in die Gewässer eingesetzt werden, könnten EU-Vorgaben nicht eingehalten werden. Als Folge drohe ein Fangverbot.

Anzeige



OZ

Anzeige