Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Fahrgeld-Flop: Firmen bremsen Zuschuss aus
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Fahrgeld-Flop: Firmen bremsen Zuschuss aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 20.04.2015
Bleibt auf Geld für Lehrlinge sitzen – Bildungsminister Mathias Brodkorb.
Bleibt auf Geld für Lehrlinge sitzen – Bildungsminister Mathias Brodkorb. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Weil Unternehmen sich zu wenig beteiligen, sind letztes Jahr fast 100 000 Euro an Fördermitteln für sozial schwache Berufsschüler nicht abgerufen worden. Ganze 441 Euro wurden ausgezahlt, also nur rund 0,4 Prozent der zur Verfügung stehenden Summe.

Das Fahr- und Übernachtungsgeld ist für Berufsschüler bestimmt, die als soziale Härtefälle gelten. Sie können fünf Cent pro Kilometer und 3,33 Euro pro Nacht als Zuschuss erhalten. Das Land übernimmt ein Drittel der Kosten, ein weiteres Drittel müssten die Arbeitgeber beisteuern.

Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) zeigt sich verwundert: Die Unternehmen forderten zwar Unterstützung bei der Gewinnung von Nachwuchs, zeigten aber kaum Bereitschaft, sich an dem Programm zu beteiligen.

Die Leiterin des Bereichs Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rostock hält hingegen den Arbeitgeberanteil für unangemessen.



OZ