Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Genehmigungsverfahren für Windpark „Arcadis Ost 1“
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Genehmigungsverfahren für Windpark „Arcadis Ost 1“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:06 08.02.2013
«Baltic I» wurde 2011 in Betrieb genommen. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
Anzeige
Schwerin

58 Windenergieanlagen mit je sechs Megawatt Nennleistung seien für den kommerziellen Betrieb vorgesehen. Investor ist die KNK Wind GmbH (Frankfurt/Main). Nach ihren Angaben werden die Anlagen etwa 100 Meter über den Wasserspiegel ragen. Der Rotordurchmesser werde zwischen 120 und 150 Metern liegen.

Nach dem im Mai 2011 in Betrieb genommenen Windpark „Baltic 1“ wird „Arcadis Ost 1“ der zweite Windpark im Küstenmeer von Mecklenburg-Vorpommern werden, wie das Energieministerium mitteilte. Der Windpark „Baltic 2“ der Firma EnBW entsteht 32 Kilometer nördlich der Insel Rügen und damit außerhalb der als Küstenmeer bezeichneten 12 Seemeilen messenden und zum deutschen Staatsgebiet gehörenden Zone.

Der von „Arcadis Ost 1“ erzeugte Strom soll mit einem 150 Kilovolt-Erdkabel über die Insel Rügen zum Umspannwerk Lüdershagen bei Stralsund abgeleitet werden. In dem Raumordnungsverfahren durch das Ministerium sei das genaue Areal des künftigen Windparks abgesteckt worden, erläuterte der Ministeriumssprecher. Das Verfahren sei Grundlage für die weiteren Schritte. Energieminister Volker Schlotmann (SPD) sagte: „Ich hoffe, dass der Investor zügig die erforderlichen Genehmigungen einholt und wie geplant Mitte 2016 mit dem Bau beginnt.“ Der künftige Betreiber habe in Aussicht gestellt, neben der notwendigen naturschutzfachlichen Baubegleitung auch an einem geplanten Forschungsvorhaben zum Schutz der Schweinswale in der Ostsee mitzuwirken.

dpa

Auf der Weltleitmesse für BioProdukte, der BioFach in Nürnberg, ist Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr mit 14 Ausstellern vertreten. Dies sind vier mehr als im vergangenen Jahr. Wie der Verein Agrarmarketing MV am Mittwoch berichtete, boomt nach zwei Jahren mit kleineren Wachstumsraten der Umsatz von Bioprodukten in Deutschland.

07.02.2013

Reisende zwischen Rostock, Neustrelitz und Berlin können vom 9. Juni an wieder mit Zügen und nicht mehr mit Bussen fahren. Das hat die Deutsche Bahn AG am Mittwoch in Berlin bekanntgegeben.

07.02.2013

In Sachen Elektromobilität fährt Innenminister Lorenz Caffier (CDU) seinen für Verkehr-, Energie- und Umwelt zuständigen SPD-Kabinettskollegen davon. Als erster der Ministerriege testete Caffier am Mittwoch selbst ein Hybridfahrzeug, das sowohl über Elektroantrieb als auch einen Benzinmotor verfügt.

07.02.2013