Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Nahrungsmittel und Reisen als Preistreiber: Preisplus 1,9 Prozent
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Nahrungsmittel und Reisen als Preistreiber: Preisplus 1,9 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 03.07.2013
Die Preise für Nahrungsmittel sind im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent gestiegen.
Die Preise für Nahrungsmittel sind im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Steigende Nahrungsmittelpreise und teures Reisen haben die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern erneut hoch getrieben und die Teuerung im Juni auf den Jahreshöchstwert von 1,9 Prozent gebracht.

Seit April, als die Preissteigerung gegenüber dem Vorjahresmonat noch bei 1,2 Prozent gelegen hatte, zeigt die Preisspirale wieder deutlich nach oben. Wie das Statistische Amt in Schwerin am Dienstag mitteilte, waren Lebensmittel im Juni um 6,1 Prozent teurer als im Juni 2012. Bei Gemüse und Obst etwa betrug der Preissprung mehr als 11 Prozent. Hotel- und Gaststättenrechnungen fielen um 3 Prozent höher aus. Auch für Energie mussten Verbraucher tiefer in die Tasche greifen. Preistreiber hier war Strom mit 11,5 Prozent mehr, Heizöl und Kraftstoffe waren billiger als im Juni 2012.

Mitteilung Statistikamt

dpa