Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Wolgast: Politiker helfen im Krankenhaus
Nachrichten MV aktuell Wolgast: Politiker helfen im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2014
Anzeige
Wolgast

Der Arbeitsalltag der Beschäftigten in Krankenhäusern ist verantwortungsvoll und stressig. Dass dies auch auf das Kreiskrankenhaus in Wolgast zutrifft, davon können sich am Montag, dem internationalen Tag der Pflege, Politiker diverser Parteien überzeugen. „Deutschlandweit finden an diesem Tag Aktionen von Beschäftigten in Krankenhäusern zur Entlastung und für mehr Personal statt“, berichtet Michael Piest, Betriebsratsvorsitzender der Kreiskrankenhaus Wolgast gGmbH.

Das Konzept: Die Politiker sollen dem Pflegepersonal für einige Stunden bei der Arbeit helfen, um sich ein Bild über die Bedingungen und die nötige Personalstärke in Krankenhäusern zu machen. „Sie gehen in Begleitung der Schwestern mit auf Station und fahren zum Beispiel Patienten im Rollstuhl zum Röntgen, zum Labor oder zum OP“, erläutert Piest. Sie sollen mit den Patienten ins Gespräch kommen.

„Ziel des Aktionstages ist es, dass die Politiker die Forderung der Angestellten nach einer gesetzlich festgeschriebenen Personalbemessung in Kliniken unterstützen“, erklärt Piest. In der Wolgaster Klinik arbeiten 420 Beschäftigte, davon etwa 120 Schwestern im Pflegebereich und weitere 43 Mitarbeiter in der Notaufnahme, im Labor und im OP-Saal.



OZ

Der Prozess um die tagelange Folterung eines Mannes in Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) verzögert sich weiter.

09.05.2014

Schnelle Hilfe für einen Seemann: An Bord des niederländischen Marine-U-Boots „Bruinvis“ war ein Besatzungsmitglied ernsthaft erkrankt, wie die Marine in Rostock gestern mitteilte.

09.05.2014

Mit Kranzniederlegungen haben Politiker und Zeitzeugen an mehreren Orten in MV gestern an das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Millionen Kriegsopfer erinnert.

09.05.2014