Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zusätzliche zehn Millionen Euro für Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern
Nachrichten MV aktuell Zusätzliche zehn Millionen Euro für Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 08.07.2019
Zusätzliche zehn Millionen Euro will der Bund für Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern bereitstellen. Quelle: Felix Kästle/dpa
Berlin

24 Krankenhäuser im Nordosten bekommen vom kommenden Jahr an mehr Geld. Dabei gehe es um so genannte bedarfsnotwendige Krankenhäuser im ländlichen Raum, die zusätzlich jeweils 400.000 Euro erhalten sollen, teilte der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen am Montag mit. Weil sie in dünn besiedelten Gebieten liegen, haben sie demnach zu wenig Patienten, um ihre laufenden Kosten über die Fallpauschalen der Krankenkassen zu decken. Dennoch seien sie für die Bevölkerung notwendig, weil sie Fachabteilungen für Innere Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe haben. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

In Mecklenburg-Vorpommern kommen vor allem kleinere Kliniken im ganzen Land in den Genuss der Finanzspritze, aber auch die Uniklinik Greifswald oder die Krankenhäuser in Neubrandenburg und Wismar. „Das ist unbürokratische, konkrete und wirksame Hilfe für den ländlichen Raum“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, der auch Vorsitzender der Landesgruppe MV der Unionsfraktionen ist.

Hintergrund der Zusatzförderung sei das Pflegepersonalstärkungsgesetz, das in diesem Jahr in Kraft getreten ist und die Finanzierung der Pflege in Kliniken neu regelt. Bundesweit sollen 120 Kliniken bezuschusst werden, insgesamt kostet das Programm 48 Millionen Euro. Die Liste der geförderten Kliniken werde anhand von Kriterien des Gemeinsamen Bundesausschusses der Krankenkassen jedes Jahr neu erstellt werden.

Im Video: Mini-Klinik in Schiffscontainer: Medizinische Versorgung für die Ärmsten

RND/dpa

Zunächst interessierten sich die fünf Männer und Frauen noch für die Waren des 52-Jährigen, die er beim Münzfest in Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) anbot. Doch dann griff einer von ihnen plötzlich an. Der Standbetreiber wurde leicht verletzt.

08.07.2019

Sind Unbekannte auf der Jagd nach gültigen Tüv-Plaketten? In der Nacht zu Sonntag sind zehn Kennzeichen in Wesenberg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) gestohlen worden. Ein Zeuge fand eines der entwendeten Schilder, aus denen der entsprechende Bereich herausgeschnitten wurde.

08.07.2019

In kürzester Zeit sind am Reitbahnsee bei Neubrandenburg ein Wohnwagen, ein Bücherregal und eine Gartenlaube angezündet worden. An den Tatorten machte sich ein 23-Jähriger verdächtig, der aber nach einer Befragung erstmal wieder laufen gelassen wurde. Verletzt wurde niemand.

08.07.2019