Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zwei Brände: 42 Menschen gerettet
Nachrichten MV aktuell Zwei Brände: 42 Menschen gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.03.2017
Anzeige
Wiek/Neustrelitz

.Nach zwei Kellerbränden in Wiek auf Rügen und in Neustrelitz ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Insgesamt 42 Menschen mussten nachts die beiden mehrgeschossigen Häuser verlassen, wie Polizeisprecher gestern sagten. Verletzt wurde niemand.

In Neustrelitz brach der Brand am frühen Morgen in einem Plattenbau aus. Laut Polizei wurde Papier in einem Kellerverschlag angezündet, so dass das Holz Feuer fing. 30 Bewohner eines benachbarten Treppenaufganges mussten wegen des Qualms flüchten, konnten aber später wieder in ihre Wohnungen zurück, nachdem die Feuerwehr das Feuer gelöscht hatte. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

In Wiek geriet am Montagabend ebenfalls ein Kellerverschlag in Brand. Wegen dichten Qualms mussten zwölf Menschen die Wohnungen verlassen. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Den Sachschaden schätzte die Polizei zunächst auf 50 000 Euro.

OZ

Mehr zum Thema

Weltmusiker Martin Panteleev behält sein wertvolles Instrument auf Flugreisen immer am Mann

03.03.2017

Weltmusiker Martin Panteleev behält sein wertvolles Instrument immer am Mann

03.03.2017
Aktuelle Beiträge Mit der Polizei auf Streife Eine Frage des Respekts

Unfälle, Einbrüche, Gewalt – In ihrem Arbeitsalltag sehen Polizisten die Schattenseiten der Gesellschaft. OZ-Autorin Annett Meinke hat zwei Beamte im Einsatz begleitet. Und festgestellt, dass Polizisten mehr sind als nur Gesetzeshüter.

04.03.2017

Alle 225 Beschäftigten der Gießerei MMG sind von der Auftragsflaute betroffen

08.03.2017

Der Landtag behandelt ab heute einige kontroverse Themen / SPD, CDU und Linke lehnen AfD-Vertreter für Geheimgremium ab

08.03.2017

Dutzende Nistplätze wurden bereits vernichtet. Vogelschützer vermuten einen Zusammenhang mit dem Ausbau der Windenergie.

08.03.2017