Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Garten- und Baumärkte in MV zu: Hier kommen Sie noch an Werkzeug und Blumen
Nachrichten MV aktuell

#ozhilft: Garten- und Baumärkten in MV zu: Hier kommen Sie noch an Werkzeug und Blumen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 26.03.2020
Johannes Eggert, Chef des Stralsunder Obstguts „Am Borgwallsee“, hat den Kassenbereich mit einer Schutzwand gesichert. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Rostock/Greifswald/Bergen

Aufgrund der Coronavirus-Epidemie hat die Schweriner Landesregierung am 23. März verfügt, auch die Bau- und Gartenbaumärkte in MV zu schließen. Blumengeschäfte dagegen dürfen weiter öffnen. Für die Bürger im Nordosten bedeuten die weiteren Einschränkungen aber nicht, dass sie beispielsweise Pflanzen, Erden oder Futtermittel für ihre Tiere nicht mehr erhalten. Die Unternehmen nehmen Bestellungen auch weiterhin von Privatkunden entgegen.

Die Waren können bei den Geschäften abgeholt werden und es existiert zudem meist ein Lieferservice. Im Mittelpunkt stehen der Infektionsschutz und die Vermeidung von Kontakten zwischen Verkäufern und Kunden. Die praktischen Abläufe gestalten sich aber mitunter sehr unterschiedlich. Die OZ gibt einen kleinen Überblick.

Anzeige

Die toom Baumärkte in der Region sind weiterhin für alle Handwerker und Gewerbetreibende geöffnet. Privatkunden können ihre Lieferung ab 30. März telefonisch oder online aufgeben. Die bestellte Ware wird an die Haustür geliefert und kann dort kontaktlos bezahlt werden. Ebenfalls besteht für alle Kunden die Möglichkeit, die gewünschten Produkte online auszuwählen und später im jeweiligen Markt abzuholen. Der toom-Onlineshop ist rundum die Uhr erreichbar: www.toom.de

toom Baumärkte gibt es unter anderem in: Wismar, Greifswald, Neuenkirchen, Anklam, Rostock, Bentwisch, Ribnitz-Damgarten, Bergen auf Rügen

Grevesmühlen

Eine große Nachfrage bei Obstgehölzen und Ziersträuchern, Blumenerde und Gemüse-Jungpflanzen registriert man auch bei Gartenbau Wiencke in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg). „Wir sind mit zwei Fahrzeugen pausenlos in Grevesmühlen und Umgebung unterwegs, um Bestellungen abzuarbeiten", erklärt der Juniorchef des landwirtschaftlichen Betriebes, Christian Wiencke.

Besonders Stiefmütterchen und Hornveilchen stehen hoch im Kurs. Angesichts der gedrückten Stimmung sei Farbe im Vorgarten oder auf dem Balkon wichtig. „Zudem sorgen sich viele Kunden um die Friedhofsbepflanzung“, erklärt Wiencke. Der Kontakt erfolgt telefonisch unter 038 81 / 21 92 oder unter www.gartenbau-wiencke.de.

Flexibel auf Kundenanfragen reagieren die Profi-Baumärkte in Klütz, Schönberg und Grevesmühlen, wie Einzelhändler Steven Kessner in Klütz erklärt. Er betont: „Wir stellen die bestellten Waren vor Ort bereit und vermeiden den unmittelbaren Kundenkontakt.“ Zudem könne die telefonisch unter 03 88 25 / 26 04 5 oder unter www.profi-baumarkt-kluetz.de georderte Ware ausgeliefert werden. Sehr gefragt seien derzeit Futtermittel, Erde, Stiefmütterchen und Hornveilchen, so Kessner.

Bad Doberan

Der Baumarkt J. Kartaschewski in Kühlungsborn nimmt Bestellungen telefonisch unter 038293 / 122 35 entgegen. Wer etwas braucht, sei es, um im Garten zu werkeln, oder Renovierungen im Haus bzw. der Wohnung voranzubringen, ruft einfach durch. Bestellungen werden zwischen 8 und 16 Uhr, montags bis freitags, angenommen. Nach Absprache kann die Ware auch vor Ort abgeholt werden. Innerhalb Kühlungsborns und der näheren Umgebung ist die Lieferung wie immer kostenlos.

Einen Abhol- und Lieferservice bietet der Sonderpreis Baumarkt in Neubukow (Landkreis Rostock) an. „Ab einem Warenwert von 50 Euro liefern wir aus. Bezahlt werden kann nur per EC-Karte“, erläutert Markt-Inhaber Benjamin Kulemann. Telefonisch unter 03 82 94 / 15 73 08 bzw. www.sonderpreis-baumarkt.de können Kunden Bestellungen tätigen und die Ware auch in Neubukow vor der Tür abholen. „Das Ganze erfolgt kontaktlos“, so Kulemann. Für gewerbliche Kunden indes, die sich ausweisen können, sei der geschlossene Markt im beschränkten Maße zugänglich.

Beim team Baucenter in Neubukow haben Firmenkunden Vorrang. Privatkunden können laut Firmenleitung allerdings ebenfalls Waren unter Telefon 03 82 94 / 70 60 oder www.team.de ordern. Die Bestellungen sind vorher zu bezahlen. Bargeldverkehr entfällt. Die „Lieferscheinkunden“ erhalten ihre Güter entweder vor dem Baumarkt oder sie werden ihnen nach Hause geliefert.

Rostock

„Das herrliche Frühlingswetter lädt zur Gartenarbeit geradezu ein. Und in den kommenden Wochen müssen viele Pflanzen, dazu gehören Gemüse-Jungpflanzen, Kartoffeln und Kräuter, in den Boden. Sonst ist die Saison gelaufen“, verdeutlicht der Geschäftsführer des Rostocker Gartenfachmarktes Grönfingers, Thomas Heinemann.

Anne Marie Garlow (31) mit Tochter Hayley (2) und Partner Sören Zubrenic haben einen Großeinkauf bei Grönfingers gemacht. „In unserem Vorgarten ist noch keine Pflanze, so haben wir heute zugeschlagen und für über 100 Euro Pflanzen gekauft.“ Quelle: Frank Söllner

Fast alle seiner mehr als 100 Mitarbeiter befinden sich aufgrund der verfügten Schließung in Kurzarbeit. Derzeit arbeite man mit Hochdruck daran, vor allem die Versorgung der rund 15 000 Kleingärtner im Bereich der Hansestadt abzusichern.

Pro Kleingartenanlage könne jeweils eine Sammelbestellung erfolgen. „Größere Posten von Privatpersonen werden ebenfalls berücksichtigt. Und dieser Service soll ab 26. März möglich sein“, so Heinemann. Er bittet die Vorstände der Vereine, sich mit der Firma in Verbindung zu setzen. Das entsprechende Formular ist dann unter www.groenfingers.de zu finden. Nachfragen sind unter 03 81 / 60 92 50 möglich.

Auf Wunsch der Kunden packt die Firma BauGut aus Rostock Paletten mit Ware zusammen. Der Fachhandel für Naturbaustoffe hat seinen Sitz in der Doberaner Straße in Rostock. Die Waren und Artikel werden zusammengestellt und könnten vor Ort nach Absprache abgeholt werden. Dabei ist es sowohl möglich, bar zu zahlen als auch mit Karte. Angeboten wird auch die Zahlung auf Rechnung.

Zusätzlich könne die Bestellung auch mit einem Paketdienst oder einer Spedition geliefert werden – alles nach Absprache. Mehr Infos unter www.BauGut-Rostock.de oder unter Tel. 03 81 / 201 52 43.

Einen speziellen Lieferservice „Reservieren und Abholen“ für Kunden in MV haben die Bauhaus-Filialen in Rostock, Schwerin und Stralsund eingerichtet. „Wählen sie unter www.bauhaus.info das gewünschte Fachzentrum aus. Wir bemühen uns, die Waren innerhalb von sechs Stunden bereitzustellen“, erklärt Heiko Fischer, stellvertretender Geschäftsleiter vom Bauhaus Rostock-Schutow.

Die Waren werden gepackt und könnten vor Ort abgeholt werden. Das geschehe möglichst kontaktlos. Sowohl eine Barzahlung als auch ein Lieferservice sind möglich, so Fischer. Mehr Infos unter www.bauhaus.info oder unter 03 81 / 6 66 41 50.

Der Gartenbereich ist auf dem Gelände der Gartenbau-Genossenschaft – Baumschule und Grünanlagenbau „Obstblüte“ in Sanitz (Landkreis Rostock) derzeit gesperrt. „Futter für Geflügel, Hund, Katze bis hin zu Pferd und Rind können aber vor Ort erworben werden“, betont Gartenbau-Meister Rüdiger Thom.

Die gut zehn Mitarbeiter der Firma arbeiten zudem Aufträge im Grünanlagenbau ab. Weitere Informationen sind per Telefon 03 83 09 / 2 42 oder unter www.baumschule-sanitz.de erhältlich.

Der Güstrower OBI Markt (Landkreis Rostock) hat für Gewerbetreibende, die sich ausweisen können, geöffnet. „Privatpersonen können Waren reservieren lassen und bezahlen an der Warenannahme mit Karte. Dies geschieht möglichst kontaktlos unter Beachtung der Infektionsschutzregeln“, betont Marktleiter Enrico Deke. Besonders gefragt sind bei ihm aktuell Farben, Hölzer und Erden. Bestellungen werden auch in einem Radius von etwa 30 Kilometern ausgeliefert. Nähere Infos unter 03 8 43 / 2 32 10 bzw. www.obi.de.

Stralsund

Bei der Sundflor GmbH in Stralsund läuft derweil der Verkauf von Pflanzen und Blumenerde über die Blumenläden weiter. Geöffnet hat auch das Stralsunder Obstgut „Am Borgwallsee“. „Futter für alle Tierarten, Obst und Gemüse sowie Blumen werden derzeit stark nachgefragt“, sagt Firmenchef Johannes Eggert. „Unsere Kunden sind sehr diszipliniert, beachten den Infektionsschutz und halten Abstand beim Einkaufen“, so Eggert. Zudem sei nun der Kassenbereich durch eine Plexiglas-Scheibe abgetrennt worden.

Insel Rügen

Auslieferungen für die gesamte Insel Rügen nimmt der Hammer Fachmarkt in Bergen vor. Gewerbetreibende und Privatpersonen könnten die Ware ordern, aber den Markt nicht betreten. „Die Bestellungen, die vor der Tür stehen, sind mit Karte zu bezahlen“, sagt Mitarbeiter Peter Müller. Weitere Infos unter 038 38 / 2 02 50 beziehungsweise www.hammer-heimtex.de.

Der Putbuser und Binzer Baumarkt der B. Schwartz GmbH nehmen ebenfalls Bestellungen entgegen. Auch hier gilt: Gewerbetreibende und Privatpersonen können die Ware ordern, aber den Markt nicht betreten. Bestellungen werden für die Tür gebracht und können bar oder mit Karte bezahlt werden. Weitere Infos unter 03 83 93 / 23 30 (Binzer Baumarkt) und 03 83 01 / 81 80 (Putbuser Baumarkt).

Greifswald

Den OBI Markt Greifswald dürfe weder ein Firmen- noch ein Privatkunde betreten, sagt Mitarbeiter Marvin Dieckmann. Die reservierte Ware werde am Eingang zurechtgelegt. Eine Person bezahlt diese dann – mit Karte oder bar. Die Kunden nehmen diesen Service an, so Dieckmann. Weitere Infos unter Tel. 038 34 / 88 96 70 oder www.obi.de.

Weitere Firmen können ihre Serviceangebote gerne melden: Bitte einfach an online@ostsee-zeitung.de mailen.

Lesen Sie auch:

Von Volker Penne

Anzeige