Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Medien & TV Fürs Öffentlich-Rechtliche und nur auf Instagram: Neue Sitcom mit Comedian Aurel Mertz
Nachrichten Medien & TV Fürs Öffentlich-Rechtliche und nur auf Instagram: Neue Sitcom mit Comedian Aurel Mertz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 12.08.2019
Moderator Aurel Mertz. Quelle: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dp
Berlin/Stuttgart

Der in Stuttgart aufgewachsene Comedian Aurel Mertz (30) ist in einer öffentlich-rechtlichen Sitcom zu sehen - im sozialen Netzwerk Instagram. Auftraggeber von "Aurel" ist Funk, das digitale Jugendangebot von ARD und ZDF. "Ich bin Aurel. Ich bin eigentlich Moderator. Aber wenn Du in Deutschland nicht aussiehst wie irgendeine Version von Kai Pflaume, bietet Dir niemand mehr eine Sendung an", sagt der dunkelhäutige Entertainer in einem der Videos ins Mikro. "Deswegen mache ich bei Instagram, was ich die letzten zehn Jahre schon am besten gemacht hab'. Scheitern."

Funk bewirbt das Format so: ""Aurel" ist eine Instagram-Comedy-Reise eines jungen Mannes, der lieber Katzen streichelt, anstatt Sportwagen zu fahren – und dabei trotzdem crasht." Er sei eben ein "Odysseus der Fettnäpfchen".

Aurel Mertz hat vor und hinter der Kamera schon viel gemacht

Aurel Mertz lebt in Berlin. Er arbeitete unter anderem für ProSieben als Moderator ("Risky Quiz") und Autor ("LateNightBerlin"), stand aber auch als Stand-up-Comedian etwa bei "Nightwash" auf der Bühne. Bei Tele 5 zu sehen war er in der Late-Night-Show "Boomarama" und der Serie "Dit is Fussball".

RND/dpa

Ein halbes Jahrhundert „Musikexpress“: Mit einer 70-seitigen Sonderstrecke blickt das Magazin auf sein Jubiläum zurück. Die Geschichte der Zeitschrift begann im niederländischen Den Haag.

12.08.2019

Der Film „Die Brücke“ war ein Erfolg - und für Volker Lechtenbrink der Durchbruch. Sie habe ihm den Eintritt in die Schauspielerei ermöglicht, sagt er. Bald schon steht Lechtenbrink wieder auf der Bühne – als Narr.

12.08.2019

Zlatko Trpkovski erzählte seiner Mutter, er sei im Urlaub irgendwo in Afrika, ohne Handynetz, während sie in Mazedonien ohne Fernsehen urlaubt. Er wollte ihr den erneuten Container-Einzug verheimlichen, doch sein Plan hat einen Fehler.

12.08.2019