Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Medien & TV Gottschalk dämpft Hoffnungen auf seine „Wetten, dass..?“-Geburtstagshow
Nachrichten Medien & TV Gottschalk dämpft Hoffnungen auf seine „Wetten, dass..?“-Geburtstagshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 16.06.2019
Zu seinem 70. Geburtstag wird es eine „Wetten, dass?“-Spezialausgabe geben: Thomas Gottschalk. Quelle: dpa
Anzeige
Osnabrück

Thomas Gottschalk (69) blickt nüchtern auf die für kommendes Jahr geplante Spezialausgabe von „Wetten, dass..?“, die anlässlich seines 70. Geburtstages ausgestrahlt werden soll. „Es ist eine Nostalgie-Veranstaltung, als ob Marcel Reich-Ranicki von den Toten aufersteht und noch mal das „Literarische Quartett“ machte“, sagte der TV-Moderator der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Wochenendausgabe). Es gehe dabei „um wohlige Erinnerungen an vergangene Zeiten“, sei aber nichts, was in die Zukunft gerichtet ist.

„Wetten, dass...?“:
Warum die Wiedergeburt ein Coup werden könnte

Die Zeit der großen Shows im Fernsehen ist nach Ansicht des Urgesteins des Unterhaltungsfernsehens vorbei. „Ich habe in einer Zeit Fernsehen gemacht, in der die Weltstars noch Weltstars waren und zudem den Arsch hochbekommen haben, um in einer Halle in Friedrichshafen auf ihr Werk aufmerksam zu machen“, erzählte er dem Blatt. „Heute twittern sie oder machen sich auf Instagram bemerkbar.“

Brand in Gottschalks Villa:
Fotos zeigen Überreste der Villa von Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk moderierte „Wetten, dass..?“ mit einer Unterbrechung insgesamt mehr als 20 Jahre lang. 2014 wurde die Sendung eingestellt. Zum 70. Geburtstag des Ex-Moderators im Mai kommenden Jahres soll eine Spezialausgabe ausgestrahlt werden, die Gottschalk selbst moderieren soll.

Von RND/dpa

Die erste arabische Eigenproduktion von Netflix hat in Jordanien eine Beschwerdewelle ausgelöst. Die oberste Staatsanwalt forderte daraufhin, die Serie zu stoppen. Den US-Streamingdienst dürfte das freuen.

16.06.2019

Mehr als fünf Millionen Zuschauer schalteten das Finale der zwölften „Let’s Dance“-Staffel ein und sahen, wie Ex-Handballer Pascal Hens zum „Dancing Star 2019“ gekürt wurde. Doch vieles, von dem, was vor und im TV-Studio passierte, bekamen sie nicht mit. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

15.06.2019

Pascal Hens und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova haben Finale der RTL-Show „Let’s Dance“ gewonnen. Im Interview sprach der ehemalige Handballer über seine Kinder, Sommerpläne und welcher wichtige Termin nach dem Finale noch ansteht.

15.06.2019